+
Der US-Finanzkonzern J.P. Morgan Chase bleibt mit einem weiteren Milliardengewinn bisher die ganze Finanzkrise hindurch in den schwarzen Zahlen.

J.P. Morgan mit unerwartet hohem Milliardengewinn

New York - Bei allen Schreckensnachrichten aus der US-Wirtschaft hat diese Meldung schon Seltenheitswert: Der US-Finanzkonzern J.P. Morgan Chase bleibt mit einem weiteren Milliardengewinn bisher die ganze Finanzkrise hindurch in den schwarzen Zahlen.

Unter dem Strich steigerte die Großbank im zweiten Quartal ihren Gewinn um 36 Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar, (1,9 Mrd Euro) wie sie am Donnerstag in New York mitteilte. Der Konzern verdiente damit deutlich mehr als von Experten erwartet.

J.P. Morgan schlug sich in der Krise durchweg besser als der große Rest der Branche. Gerade erst gab die Bank 25 Milliarden Dollar an Staatshilfen zurück. Ihren jüngsten Gewinn erzielte sie trotz einer Dividendenzahlung von 1,1 Milliarden Dollar an den Staat für das Darlehen. Die Erträge kletterten um 39 Prozent auf 25,6 Milliarden Dollar.

dpa/mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erholung im Dax nimmt Tempo auf
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag an seine Vortageserholung angeknüpft. Nach einem zögerlichen Start legte der deutsche Leitindex schrittweise weiter zu und …
Erholung im Dax nimmt Tempo auf
Zinswetten-Prozess: Bewährungsstrafen für Ex-OB und Kämmerin
Es ist der juristische Schlussakt einer Finanzaffäre, die weit über Pforzheim hinausgeht. Mit modernen Methoden wollen Wirtschaftsprofis die Kommune am Nordrand des …
Zinswetten-Prozess: Bewährungsstrafen für Ex-OB und Kämmerin
SPD-Chef Schulz attackiert Siemens
Siemens plant einen massiven Stellenabbau - das hat längst auch die Politik erreicht. Nun legt der SPD-Chef nach. Und bei Siemens tobt weiter ein interner Streit.
SPD-Chef Schulz attackiert Siemens
Airline haftet: Sturz auf Fluggastbrücke
Nasse Stelle mit großer Wirkung: Stürzt ein Passagier deshalb auf einer Fluggastbrücke, kann er auf Schmerzensgeld hoffen.
Airline haftet: Sturz auf Fluggastbrücke

Kommentare