+
Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker

Juncker: Griechen erfüllen Bedingungen für neue Milliarden

Brüssel - Griechenland hat nach Einschätzung der Eurogruppe die notwendigen Sparmaßnahmen für das zweite Rettungspaket erfüllt.

Das erklärte Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker nach Beratungen mit den Euro-Finanzministern am Donnerstag in Brüssel. Sie einigten sich im Prinzip darauf, den Schuldenerlass des Privatsektors mit bis zu 93,5 Milliarden Euro zum Erfolg zu führen. Geld soll aber erst freigegeben werden, wenn der Schuldenschnitt gelingt. Zudem muss Athen in den kommenden Tagen noch letzte Einzelheiten aus dem verordneten Reformprogramm umsetzen.

Griechenland sagt "Ja" zum Sparprogramm - Straßenschlachten in Athen

Griechenland sagt "Ja" zum Sparprogramm - Straßenschlachten in Athen

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lagarde zu Premier Tsipras: IWF voll des Lobes für Griechen
Washington (dpa) - Der Internationale Währungsfonds ist voll des Lobes für die Reformen im lange krisengeschüttelten Griechenland.
Lagarde zu Premier Tsipras: IWF voll des Lobes für Griechen
Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Wegen eines Salmonellen-Fundes ist die ausschließlich bei Aldi Nord verkaufte Salami Piccolini zurückgerufen worden.
Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag erstmals über 13.000 Punkten geschlossen. Beim Stand von 13.003,70 Zählern und einem Plus von 0,09 Prozent ging der deutsche …
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Wegen defekter Kabel an der Lenksäule will Daimler weltweit mehr als eine Million Autos in die Werkstätten zurückrufen. Fatal: Der Airbag kann durch das Problem …
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen

Kommentare