Kabel-TV: Träume vom Monopol geplatzt

- Bonn/München - Seit Jahren schon ringen Investoren mit dem Bundeskartellamt um die Macht über die deutschen Kabelnetze. Zu verlockend erscheint es, den Zugang zu derzeit rund 17 Millionen Kabelhaushalten zu kontrollieren. Nun sind aber auch die Monopol-Träume des Marktführers Kabel Deutschland GmbH (KDG) geplatzt. Auf Druck des Kartellamts musste das Unternehmen seine Pläne aufgeben, die drei Konkurrenten zu übernehmen. Mit dem Kauf der regionalen Kabelnetzgesellschaften Ish (Nordrhein-Westfalen), Iesy (Hessen) und Kabel Baden-Württemberg (KBW) für insgesamt 2,7 Milliarden Euro wäre KDG zum alleinigen Anbieter von Kabelfernsehen in Deutschland geworden. Mit etwa 10 Millionen Kunden ist das Unternehmen schon heute größter Betreiber.

Kartellamts-Präsident Ulf Böge sagte, der technische Fortschritt im Kabel sei vor allem von den kleineren Gesellschaften vorangetrieben worden. "Die Schaffung eines Kabelmonopols würde diese Entwicklung eher bremsen." Um das Kartellamt milde zu stimmen, bot das Unternehmen nach einem ersten Veto der Wettbewerbshüter eine Reihe von Kompromissvorschlägen an. Diese reichten dem Bundeskartellamt aber nicht aus.<BR><BR>Wie es nun vor allem mit den kleineren Anbietern weitergeht, ist offen. "Eine weitere Selbstständigkeit ist ebenso möglich wie die Fusion zweier oder mehrerer Kabelunternehmen oder ein einfacher Verkauf", erklärte der Kölner Kabelnetzbetreiber Ish. Damit sind alle Möglichkeiten offen und es ist gut möglich, dass der Kampf um die Kabelnetze Verbraucherschützer, Kartellwächter und Medienfirmen noch öfters beschäftigen wird. "Es wird sicher nicht beim derzeitigen Status quo bleiben", so ein Branchenexperte.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Brexit-Sorgen und Strafzoll-Drohungen von Donald Trump gegen deutsche Autobauer haben am Montag die Dax-Anleger verunsichert. An den Verlusten …
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die Hersteller konkret?
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Hannover (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für die rund 11 000 Beschäftigten der Geld- und Werttransportbranche sind sich beide Seiten noch nicht näher gekommen.
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Acht Milliardäre angeblich so reich wie die halbe Menschheit
Reichlich Diskussionsstoff für das 47. Weltwirtschaftsforum: Acht Männer besitzen so viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit, sagt Oxfam. Die wachsende soziale …
Acht Milliardäre angeblich so reich wie die halbe Menschheit

Kommentare