Kälte bremst bayerischen Arbeitsmarkt

Nürnberg - Das seit Wochen anhaltende Winterwetter bremst die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt im Freistaat. Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Erwerbslosen in Bayern im Dezember um etwa 10 000 zugenommen hat.

Die teils klirrende Kälte und ungewohnt große Schneemassen haben insbesondere im Baugewerbe ihre Spuren hinterlassen. Bereits im November war die Zahl der Arbeitslosen um 1500 auf 257 000 gestiegen. Dank der guten Konjunktur lag die Zahl der Arbeitslosen in Bayern zuletzt aber um gut 46 000 unter dem Vorjahreswert. Die Arbeitslosenquote im Freistaat war mit 3,8 Prozent die niedrigste aller Bundesländer.

Im Dezember dürfte die Quote nach Berechnungen des Arbeitsministeriums auf 4,0 Prozent steigen. Die offiziellen Zahlen gibt die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit an diesem Dienstag in Nürnberg bekannt. Für das neue Jahr rechnet das Bayerische Arbeitsministerium aufgrund der positiven wirtschaftlichen Rahmenbedingungen mit einer weiter moderaten Abnahme der Arbeitslosenzahlen. Auch die Zahl der Beschäftigten werde weiter wachsen, hieß es. Bayern bliebe damit wie schon im Jahr 2010 vor Baden-Württemberg an der Spitze aller Bundesländer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
Berlin (dpa) - Um das sogenannte Sozialkassenverfahren zu retten, hat der Bundestag die Tarifverträge von insgesamt elf Branchen per Gesetz für allgemeinverbindlich …
Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Bei der Aufarbeitung des VW-Abgasskandals macht die US-Justiz Druck. Ein früherer Manager des Autobauers sitzt in den Staaten bereits in Haft. Einem Bericht zufolge …
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
In der VW-Abgas-Affäre lassen die USA weltweit nach früheren Mitarbeitern des Autokonzerns fahnden. Auch Winterkorn-Vertraute sollen darunter sein.
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Donnerstag etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. Nachdem die Anleger an den beiden Handelstagen zuvor noch Kasse gemacht …
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus

Kommentare