+
Fürden Einsatz in Auto-Klimaanlagen warnt das Umweltbundesamt vor dem Einsatz eines neuen synthetischen Kältemittels.

Umweltamt warnt vor Kältemittel in Auto-Klimaanlagen

Dessau - Das Umweltbundesamt hat vor einem neuen synthetischen Kältemittel für Auto-Klimaanlagen gewarnt. Die Umwelt-Experten befürchten Sichheitsrisiken durch das neuartige Kältemittel. 

Die Umweltbehörde appeliert an die Autohersteller, sich klar zu Kohlendioxid (CO2) als Kältemittel in den Aggregaten zu verpflichten. Studien belegten, dass das neue Mittel Tetrafluorpropen (HFKW-1234yf) Sicherheitsrisiken berge. Wenn es sich entzünde, entstünden extrem giftige und ätzende Substanzen, erklärte die Dessauer Behörde am Freitag.

UBA-Präsident Jochen Flasbarth plädierte daher für eine rasche Festlegung der deutschen Automobilindustrie für die umweltfreundliche Ausstattung der Pkw-Klimaanlagen mit CO2 als Kältemittel. “Es hat sich noch nie ausgezahlt, bei Umweltinnovationen im Automobilbereich zu warten und EU-Regelungen nicht ernst zu nehmen“, erklärte er. Eine klare Entscheidung der Automobilindustrie sei bisher nicht zu erkennen. Pkw-Klimaanlagen mit CO2 als natürlichem Kältemittel seien serienreif entwickelt. Beim Umweltbundesamt bewähre sich ein mit einer CO2-Klimaanlage ausgestattetes Fahrzeug im Alltagseinsatz.

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotsen kritisieren Airlines und Flugsicherung
Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Fluglotsen wollen nicht für die zahlreichen Verspätungen und Flugausfälle in diesem Sommer verantwortlich gemacht werden.
Lotsen kritisieren Airlines und Flugsicherung
Dax-Anleger warten auf Ergebnisse des Trump-Putin-Gipfels
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist ohne große Bewegung in die neue Woche gestartet. Der deutsche Leitindex pendelte um seinen Schlusskurs vom Freitag und lag zuletzt …
Dax-Anleger warten auf Ergebnisse des Trump-Putin-Gipfels
Nichts mit schneller Lieferung? Bei Amazon wird am „Prime Day“ gestreikt
Beim „Prime Day“ will Amazon treue Kunden mit Rabatten bombardieren. Bei der Lieferung könnte es aber haken: An sechs deutschen Amazon-Standorten wird gestreikt.
Nichts mit schneller Lieferung? Bei Amazon wird am „Prime Day“ gestreikt
Deutsche Bank mit unerwartet hohem Gewinn
Nach einer Verlustserie und einem eiligen Chefwechsel überrascht die Deutsche Bank mit guten Nachrichten. Der Gewinn im zweiten Quartal fällt deutlich höher aus als …
Deutsche Bank mit unerwartet hohem Gewinn

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.