Kaffeefahrt statt Gewinn

- Eine "Infozentrale" aus dem Münsterland verschickt dieser Tage Gewinnbenachrichtigungen in Bayern. Es handelt sich dabei um Teilnehmer an einer "Energieumfrage" mit "Preisausschreiben", dessen Lösungswort "Strom" lautet. Den Adressaten werde suggeriert, einen Sonderpreis von 70 Euro und einen Reisepreis von 140 Euro gewonnen zu haben, teilte Eon Bayern mit.

Darüber hinaus bestehe ein "Hauptgewinn": zehn Jahre Heizkostenbefreiung im Wert von 25 000 Euro. Es werde der Eindruck erweckt, als sei dies eine Aktion eines heimischen Energieversorgers. Eon Bayern habe jedoch nichts damit zu tun. Vielmehr handele es sich um eine Kaffeefahrt, bei der versucht wird, den Teilnehmern überteuerte Produkte anzudrehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Freitag mit leichten Verlusten ins Wochenende verabschiedet. Gute Wachstumszahlen aus der US-Wirtschaft halfen ihm, sein Minus …
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
US-Wirtschaft in Trumps Startphase stärker als zunächst geschätzt
Deutlich besser ausgefallen als angenommen, ist das Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten unter Führung Trumps. Das teilte das Handelsministerium mit: Die Zahlen …
US-Wirtschaft in Trumps Startphase stärker als zunächst geschätzt
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Vanille ist die Lieblings-Eissorte der Deutschen. Bald könnten den Eisjüngern aber schmerzhafte Veränderungen ins Haus stehen.
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA
Auf dem G7-Gipfel kritisierte Donald Trump scharf den deutschen Handelsüberschuss gegenüber der USA. Jetzt reagiert das Institut der deutschen Wirtschaft Köln mit einer …
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Kommentare