+
Das Amt hatte signalisiert, es könnte eine Übernahme aller 451 Kaiser's-Tengelmann-Supermärkte durch Edeka untersagen. Foto: Martin Gerten

Kaiser's-Tengelmann: Bewegung im Streit um Verkauf

Bonn (dpa) - In den Streit um die geplante Übernahme der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann durch Edeka kommt Bewegung.

Das Bundeskartellamt bestätigte den Eingang eines neuen Kompromissangebots der Handelsriesen. Ein Sprecher der Wettbewerbsbehörde sagte, man werde nun prüfen, inwieweit die neuen Vorschläge die Bedenken der Kartellwächter aufgriffen und Grundlage für weitergehende Verhandlungen seien könnten. Details zu den Vorschlägen nannte er nicht.

Medienberichten zufolge bieten die Handelskonzerne an, fast ein Viertel der 451 Supermärkte nicht an Edeka, sondern an andere Unternehmen zu verkaufen, um wettbewerbsrechtliche Bedenken in den Regionen München/Oberbayern und Berlin auszuräumen.

Das Amt hatte Mitte Februar signalisiert, es könnte eine Übernahme aller 451 Kaiser's-Tengelmann-Supermärkte durch Deutschlands größten Lebensmittelhändler Edeka untersagen. Die Unternehmen bekamen die Möglichkeit, Bedenken durch Zugeständnisse noch auszuräumen. Die Frist zu einer Entscheidung der Behörde läuft bis zum 7. April.

Kommt es trotz aller Einigungsversuche zu einem Verbot der Übernahme, so können die Handelskonzerne die Entscheidung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf anfechten. Außerdem könnten sie versuchen, eine Ministererlaubnis von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) zu erhalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW kündigt Serienfertigung von E-Bulli und E-Transporter an
Volkswagen hat die Serienproduktion einer E-Variante seiner Neuauflage des VW Bulli angekündigt.
VW kündigt Serienfertigung von E-Bulli und E-Transporter an
Frühere Kaiser's Tengelmann-Märkte profitieren offenbar von Übernahme
Für viele noch ein ungewohnter Anblick: Die Kaiser‘s Tengelmann-Märkte verschwinden nach und nach. Edeka und REWE übernahmen die Märkte. Und das offenbar mit Erfolg.
Frühere Kaiser's Tengelmann-Märkte profitieren offenbar von Übernahme
Air Berlin: Monopolkommission warnt vor Bevorzugung der Lufthansa
Im Ringen um die Aufteilung der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat der Vorsitzende der Monopolkommission, Achim Wambach, vor einer politisch motivierten …
Air Berlin: Monopolkommission warnt vor Bevorzugung der Lufthansa
VW will E-Bulli ab 2022 in Serie produzieren
Pebble Beach (dpa) - Volkswagen entwickelt seinen E-Bulli ID Buzz für die Serienproduktion weiter. "Er ist eine wichtige Säule in der Elektro-Offensive von Volkswagen …
VW will E-Bulli ab 2022 in Serie produzieren

Kommentare