+
Umgerechnet 124 Euro bekommt eine Arbeiterin im Monat. Foto: Mak Remissa

Kambodscha erhöht Textil-Mindestlohn um knapp zehn Prozent

Phnom Penh (dpa) - Arbeiterinnen in Textil- und Schuhfabriken in Kambodscha verdienen künftig etwas mehr Geld.

Der Mindestlohn steige von 128 auf 140 US-Dollar, teilte der Arbeitsminister des Landes mit. Das sind umgerechnet 124 Euro im Monat. Die Gewerkschaften hatten 160 Dollar gefordert. "Mit Ansteigen der Löhne ist es wichtig, dass die Produktivität verbessert wird", hieß es in einer Stellungnahme der Internationalen Arbeitsorganisation.

Kambodscha ist im Textilbereich ein Billiglohnland. Nur Sri Lanka, Bangladesch und Pakistan haben nach einer ILO-Statistik von November 2014 niedrigere Mindestlöhne. Die Textilindustrie bringt gut fünf Milliarden Dollar Exporterlöse und macht damit rund 80 Prozent der Exporte des bitterarmen Landes in Südostasien aus. Die Textilindustrien in China, Bangladesch und Indien sind um ein Vielfaches größer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufsichtsräte des BER beraten in Führungskrise
Berlin (dpa) - Der Aufsichtsrat der Berliner Flughafengesellschaft berät über die Zukunft von Flughafenchef Karsten Mühlenfeld. Vor allem Berlin und der Bund sind …
Aufsichtsräte des BER beraten in Führungskrise
Allianz-Chefvolkswirt Heise: „Wir brauchen keine Krisenpolitik mehr“
München - Der Chefvolkswirt der Allianz, Michael Heise, fordert angesichts der anziehenden Inflation in Deutschland einen schrittweisen Ausstieg der Europäischen …
Allianz-Chefvolkswirt Heise: „Wir brauchen keine Krisenpolitik mehr“
Dow Jones steigt erstmals über 21 000 Punkte
New York (dpa) - Der New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial ist zum ersten Mal in seiner Geschichte über die Marke von 21 000 Punkten gestiegen.
Dow Jones steigt erstmals über 21 000 Punkte
Gericht zieht Schlussstrich unter Teldafax-Pleite
Die Pleite des Billigstromanbieters Teldafax ist einer der größten Firmenzusammenbrüche in Deutschland. Jetzt geht der Strafprozess gegen zwei Ex-Manager mit …
Gericht zieht Schlussstrich unter Teldafax-Pleite

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare