+
Das Leica-Logo an der neuen Firmenzentrale in Wetzlar: Genaue Geschäftszahlen nannte das Unternehmen nicht. Foto: Roland Holschneider

Kamerahersteller Leica mit Rekordumsatz

Wetzlar (dpa) - Der Kamerahersteller Leica hat das Geschäftsjahr 2015/16 (bis Ende März) mit einem Rekordumsatz abgeschlossen.

Das Unternehmen setzte 365 Millionen Euro um, das waren zwölf Prozent mehr als im vorigen Geschäftsjahr, wie Leica am Dienstag in Wetzlar mitteilte.

Auch die Profitabilität sei gewachsen. Genaue Zahlen dazu nannte das Unternehmen nicht. Zuvor hatte das "Handelsblatt" darüber berichtet. Leica gehört der österreichischen Beteiligungsfirma ACM von Andreas Kaufmann (55 Prozent) sowie dem US-Finanzinvestor Blackstone (45 Prozent) und beschäftigt weltweit rund 1600 Mitarbeiter.

Leica Camera AG

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Air Berlin: Flugbetrieb bis Mitte Oktober gesichert?
Beim Verkauf der insolventen Airline ist „die bestmögliche Lösung“ in Sicht, verspricht das Management: der Verkauf großer Teile an Lufthansa und Easyjet. Es muss …
Air Berlin: Flugbetrieb bis Mitte Oktober gesichert?
Dax nach der Wahl mit geringen Gewinnen
Frankfurt/Main (dpa) - Der weiter schwelende Nordkorea-Konflikt hat am deutschen Aktienmarkt die über weite Strecken eigentlich entspannte Haltung nach der …
Dax nach der Wahl mit geringen Gewinnen

Kommentare