Neue Bahn-Strategie im Kampf gegen Metalldiebe

Berlin - Im Kampf gegen Metalldiebe will die Deutsche Bahn künftig mit Schrotthändlern zusammenarbeiten. Eine besondere Technik soll dabei Hilfestellung leisten.

Zur Diskussion stehe, dass Händler ihnen zum Kauf angebotene Metalle künftig mit Hilfe spezieller Geräte auf unsichtbare Eigentumscodes der Bahn untersuchten, sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht des Branchenblatts “vdi nachrichten“. Sollte der Test dieser künstlichen DNA positiv ausfallen, könne mit Hilfe eines speziellen Mikroskops schließlich die Herkunft der Metalle abgelesen werden.

Zur Information der Schrotthändler werde das Unternehmen zudem Flyer verteilen, die auf die Diebstahlproblematik hinwiesen. Die Deutsche Bahn hat immer wieder mit Metalldieben zu kämpfen. Zuletzt brachen in der Nacht zu Montag Unbekannte in eine Lagerhalle des Unternehmens in Berlin-Schöneweide ein und entwendeten 2,8 Kilometer Kabel. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Der 2015 eingeführte gesetzliche Mindestlohn hat vor allem in typischen Niedriglohnbranchen gewirkt.
Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Düsseldorf (dpa) - Reisemobile und Caravans sind in Deutschland so gefragt wie nie zuvor. Allein in den ersten sieben Monaten dieses Jahres seien mehr als 48 000 …
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Deutsche Post baut jetzt mit Ford größere E-Transporter
Die Post gehört zu den großen Herstellern von E-Autos in Deutschland. Bis 2050 will der Konzern seine Fahrzeugflotte komplett CO2-frei machen. Gemeinsam mit Ford stellt …
Deutsche Post baut jetzt mit Ford größere E-Transporter
Air-Berlin-Insolvenz: Ryanair reicht Kartellbeschwerde ein
Geht bei der Insolvenz von Air Berlin alles mit rechten Dingen zu? Konkurrent Ryanair sieht Mauschelei zwischen der Bundesregierung und deutschen Airlines. Das …
Air-Berlin-Insolvenz: Ryanair reicht Kartellbeschwerde ein

Kommentare