Neue Bahn-Strategie im Kampf gegen Metalldiebe

Berlin - Im Kampf gegen Metalldiebe will die Deutsche Bahn künftig mit Schrotthändlern zusammenarbeiten. Eine besondere Technik soll dabei Hilfestellung leisten.

Zur Diskussion stehe, dass Händler ihnen zum Kauf angebotene Metalle künftig mit Hilfe spezieller Geräte auf unsichtbare Eigentumscodes der Bahn untersuchten, sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht des Branchenblatts “vdi nachrichten“. Sollte der Test dieser künstlichen DNA positiv ausfallen, könne mit Hilfe eines speziellen Mikroskops schließlich die Herkunft der Metalle abgelesen werden.

Zur Information der Schrotthändler werde das Unternehmen zudem Flyer verteilen, die auf die Diebstahlproblematik hinwiesen. Die Deutsche Bahn hat immer wieder mit Metalldieben zu kämpfen. Zuletzt brachen in der Nacht zu Montag Unbekannte in eine Lagerhalle des Unternehmens in Berlin-Schöneweide ein und entwendeten 2,8 Kilometer Kabel. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Die Autoindustrie droht noch tiefer im Abgas-Sumpf zu versinken. Nur wenige Tage nach Razzien bei Daimler und einer Klage der US-Regierung gegen Fiat Chrysler eröffnen …
Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Wirtschaftspolitisch hat es schon mächtig geknirscht zwischen Europa und der neuen US-Regierung. Die Deutschen wollen die Wogen glätten - nach der Kanzlerin war jetzt …
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt mit einem leichten Minus beendet.
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag

Kommentare