+
Irischer Preisbrecher: Ryanair sucht sich vor allem kleinere Flughäfen aus (etwa in Frankfurt-Hahn und jetzt Memmingen) und lockt dort mit Billig-Preisen Kunden an.

Kampfpreise fürs Parken und Fliegen

Memmingen - Die irische Billig-Fluglinie Ryanair setzt auf den Flughafen Memmingen. Noch Ende des Monats nimmt sie im Allgäu den Linienbetrieb auf, für den sie auch auf den Zuspruch Münchner Passagiere hofft.

Für Beobachter aus Dublin kann die Bezeichnung noch durchgehen, aus oberbayerischer Sicht ist sie ein schwerer geographischer Fehlgriff: München West, das ist Aubing, Pasing, vielleicht noch Laim. Aber Memmingen? Ausgerechnet als „Flughafen München West“ fliegt die irische Ryanair den erst vor zwei Jahren eröffneten Platz an, der dicht an der Grenze des bayerischen Bezirks Schwaben zu Baden-Württemberg liegt und bisher zutreffender unter „Allgäu Airport“ firmiert.

Die Anfahrt: Andererseits setzt die Billig-Fluglinie vor allem auch auf das Münchner Publikum. Auf der Autobahn von München in Richtung Lindau ist man vom Münchner Südwesten bis Memmingen rund 20 Minuten länger unterwegs als zum Flughafen im Erdinger Moos. Der Vorteil der kürzeren Wegstrecke zum Flughafen München schwindet mit jedem Kilometer, den potenzielle Kunden weiter im Westen der Landeshauptstadt sitzen.

Zwar ist rechnerisch der Weg nach Memmingen erst etwa ab der Höhe Ammersee kürzer. Ein klarer Vorteil ist jedoch das verringerte Risiko, erst mit Verspätung am Flughafen einzutreffen. Denn seit der Fertigstellung der A96 sind die Engstellen mit regelmäßigen Staus in diesem Bereich verschwunden. Dagegen gehört der Autobahnring A 99 (samt Allacher und Aubinger Tunnel) mittlerweile zu den Verkehrswegen mit hoher Staugefahr und ist für Bewohner des westlichen Umlands auf dem Weg zum Flughafen München kaum zu umgehen.

Billig parken: Einen klaren Punkt für Memmingen bringt ein in 300 Meter Entfernung vom Terminal gelegener Parkplatz mit 27 Euro Parkgebühr für acht Tage. In den vergleichbar gelegenen Parkhäusern am Flughafen München kostet bereits ein Auto-Aufenthalt von 24 Stunden 22 Euro. Wer am Flughafen München den Umweg über das etwas abgelegene Besucher-Parkhaus samt S-Bahn-Transfer zum Terminal nicht scheut, spart zwar gegenüber den teuren Parkhäusern, ist aber dennoch für eine Parkdauer von cht Tagen mit 52 Euro und damit fast dem Doppelten des Memminger Preises dabei.

Zielgruppe Touristen:Was klar gegen Memmingen spricht, ist das Flugangebot. Mit Tuifly ist dort bisher nur ein Billig-Flug-Anbieter vertreten, mit Ryanair nun ab Ende April ein zweiter. Damit ist das Programm eher auf Touristen ausgerichtet als auf Geschäftsreisende. Das spiegelt auch der Flugplan wider. Zwar gehen von Memmingen mehrmals in der Woche Flüge nach Köln-Bonn, Hamburg und Berlin. Schwerpunkt für Tuifly sind aber Urlaubsziele in Spanien (Palma/Mallorca, Fuerteventura, Las Palmas/Gran Canaria, Valencia), Italien (Rom, Palermo, Neapel, Catania, Brindisi), Türkei (Antalya), Korsika (Calvi), Griechenland (Heraklion, Thessaloniki), Kroatien (Rijeka) und Israel (Tel Aviv).

Sieben neue Ziele: Dazu kommen ab April Ryanair-Verbindungen nach Girona (Spanien), ab Mai nach Dublin und London Stansted (einem wichtigen Ryanair-Drehkreuz). Ab Juni fliegen die Iren Alghero (Sardinien), Pisa (Italien), Reus (Spanien) und ab Juli auch Alicante (Spanien) an.

Günstige Preise: Trotz versteckter Gebühren – etwa bis zu 20 Euro fürs Einchecken am Schalter oder für das ganz normale Fluggepäck die die beworbenen Kampfpreise zum Teil um ein Mehrfaches erhöhen, ist man mit Ryanair nach den jüngsten Erhebungen der Stiftung Warentest zumindest als Internet-Bucher vergleichsweise billig unterwegs. Mit der Note 1,3 waren die Iren klarer Sieger im Bereich „Preisniveau und Verfügbarkeit“. Memmingen-Konkurrent Tuifly ist zwar spürbar teurer (Note 2,3), bietet aber nach den Erhebungen einen deutlich besseren Service, der sich sogar mit dem der Lufthansa messen könne.

Martin Prem 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
Berlin (dpa) - Bei der insolventen Air Berlin könnte heute eine Vorentscheidung über den Verkauf an Investoren fallen. Die drei Gläubigerausschüsse des Dachkonzerns, der …
Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Die US-Notenbank will den Märkten weiter Kapital entziehen. Nach zwei Zinsanhebungen sollen im Oktober erste kleine Teile des riesigen Anleihenberges verkauft werden, …
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Taipei (dpa) - Der Handel mit Aktien des Elektronik-Konzerns HTC wird inmitten von Spekulationen über einen Verkauf des Smartphone-Geschäfts an Google ausgesetzt.
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank

Kommentare