+
Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen hat sein Anagebot für die Warenhauskette Kaufhof nachgebessesrt.

Karstadt-Eigner Berggruen bessert Angebot für Kaufhof nach

Düsseldorf - Kurz vor der Aufsichtsratssitzung des Handelskonzerns Metro hat Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen sein Angebot für die zum Verkauf stehende Metro-Warenhaustochter Kaufhof nachgebessert.

Berggruen habe ein verbessertes Angebot abgegeben, sagte ein Sprecher des Milliardärs am Donnerstag auf Anfrage von dpa-AFX und bestätigte einen Bericht des „Handelsblatts“ (Freitag). Zu Details des Angebots wollte sich der Sprecher nicht äußern.

Nach Angaben der Zeitung beinhaltet die Offerte nicht nur einen höheren Preis für die Warenhausgruppe, sondern macht auch deutlich, dass Berggruen an Kaufhof mit eigenem Management und einem eigenen Mitarbeiterstamm festhalten wolle.

Der Metro-Aufsichtsrat will auf seiner Sitzung am Freitag über die Angebote für den seit 2008 zum Verkauf stehenden Kaufhof beraten. Dass aber schon eine Entscheidung gefällt wird, an wen die Warenhäuser gehen, gilt als unwahrscheinlich. Neben Berggruen sind auch die österreichische Immobilienfirma Signa und ein Konsortium um den Handelsmanager und früheren KarstadtQuelle-Chef Wolfgang Urban im Rennen. In der Branche wird der Unternehmenswert von Kaufhof auf zwei bis drei Milliarden Euro taxiert. Besonders werthaltig sind dabei die Immobilien.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Korneuburg (dpa) - Im Insolvenzverfahren für die Air-Berlin-Tochter Niki läuft heute eine weitere wichtige Frist ab. Bis dahin haben Interessenten eine zweite Chance, …
Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Jahrelang warteten Apple und andere US-Unternehmen auf eine Steuerreform, um ihre Auslandsgewinne nach Hause zu bringen. Jetzt ist es soweit - und der iPhone-Konzern …
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. …
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
In Deutschland läuft noch die Regierungsbildung. Doch Berlin und Paris arbeiten im Finanzbereich schon an neuen Vorschlägen. Davon sollen auch die Bürger etwas haben.
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren

Kommentare