Karstadt: Kein Gespräch mit Wertheim-Erben

- Berlin - Die Wertheim-Erben haben Karstadt-Quelle zu einer Einigung über baldige Wiedergutmachung aufgefordert. Im Konflikt um die Entschädigung für enteignete Besitztümer der jüdischen Kaufmannsfamilie in der Nazizeit sagte der Berliner Anwalt der Wertheim-Erben, Matthias Druba: "Je länger es dauert, desto teurer wird es. Wir appellieren deshalb inständig an den Karstadt-Konzern, den Weg freizugeben und die jahrzehntelange Verzögerungstaktik zu beenden." Die Karstadt-Quelle AG lehnte dies in einer ersten Reaktion ab. Konzernsprecher Jörg Howe sagte, es bleibe dabei, dass das Unternehmen zunächst den Rechtsweg in vollem Umfang ausschöpfen will.

<P class=MsoNormal>Die Karstadt-Quelle AG war Anfang März vor dem Berliner Verwaltungsgericht unterlegen. Das Gericht bestätigte einen Bescheid des Landesamtes zur Regelung offener Vermögensfragen, das die Ansprüche der Wertheim-Erben auf den Verkaufserlös für Grundstücke in Berlin-Mitte anerkannt hatte. Dort befand sich in den 30er-Jahren der Stammsitz des Unternehmens mit dem größten Kaufhaus Europas. Anwalt Druba sagte: "In der Konsequenz muss sich Karstadt-Quelle, wie es die übrige deutsche Industrie getan hat, seiner moralischen und politischen Verantwortung stellen."</P><P class=MsoNormal>Um zu einer Lösung noch in diesem Jahr zu kommen, bot Druba im Namen der Wertheim-Familie auch vertrauliche Gespräche an. Konzernsprecher Howe sagte, die Position von Karstadt-Quelle sei unverändert. Gegen die Nichtzulassung der Revision werde Beschwerde eingelegt.</P><P class=MsoNormal>In der Folge des Urteils kommen laut Druba ohnehin weitere Forderungen in dreistelliger Millionenhöhe auf Karstadt-Quelle zu. Der Konzern hatte Grund und Boden auf dem so genannten Lenné´-Dreieck an den Metro-Gründer Otto Beisheim für rund 145 Millionen Euro verkauft, der dort das Beisheim-Center sowie Hotels errichten ließ. Den Erlös beansprucht die Jewish Claims Conference in Vertretung der Wertheim-Erben.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt mit einem leichten Minus beendet.
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Déjà-vu? Nach VW hat mit Fiat Chrysler der zweite internationale Autoriese eine Klage der US-Justiz wegen vermeintlichen Abgas-Betrugs am Hals. Auch auf Daimler haben …
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück
Der Hamburger Hafen verliert beim Containerumschlag gegenüber der Konkurrenz an Boden. Für das Gesamtjahr ist nicht mehr als Stagnation zu erwarten.
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück

Kommentare