KarstadtQuelle: 75 Warenhäuser sollen bis zum Herbst verkauft sein

- Essen - Innerhalb der nächsten sechs Monate setzt der angeschlagene KarstadtQuelle-Konzern mit dem Verkauf seiner 75 kleinen Warenhäuser auf einen weiteren wichtigen Baustein seines laufenden Sanierungsprogramms. Derzeit würden Gespräche mit mehreren Interessenten geführt, bestätigte Unternehmenssprecher Jörg Howe am Dienstag in Essen. Mit einem Abschluss der Verhandlungen werde bis zum Herbst gerechnet.

Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (Dienstagausgabe) soll es sich bei einem der Interessenten um den Hamburger Finanzinvestor BC Partners handeln. Eine Unternehmenssprecherin wollte Verhandlungen auf Anfrage jedoch nicht bestätigen. Nach Angaben der Zeitung soll das Hamburger Unternehmen bereit sein, rund 400 Millionen Euro zu zahlen. Die Preisvorstellungen der Verhandlungspartner lägen allerdings noch weit auseinander. Karstadt hoffe dagegen, rund 600 Millionen Euro mit den Häusern zu erlösen.<BR><BR>Bislang hätten sich insgesamt drei Unternehmen interessiert gezeigt, darunter angeblich auch eine britische Warenhausgruppe. BC Partners hatte in den 90er Jahren bereits die Kaufhauskette Ludwig Beck übernommen und an die Börse gebracht.<BR><BR>Durch den Verkauf von Unternehmensteilen will KarstadtQuelle-Chef Christoph Achenbach insgesamt rund 1,1 Milliarden Euro erlösen. Bislang hatte der Handelskonzern jedoch erst ein Drittel der erwarteten Summe einnehmen können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" startet
Düsseldorf (dpa) - Zur weltgrößten Wassersportmesse "Boot" werden heute rund 250 000 Besucher in Düsseldorf erwartet. 1813 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren bis zum …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" startet
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring. Das berichtet der Münchner Merkur (Wochenendausgabe).
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck.
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall

Kommentare