Kartellamt bremst RTL

- Bonn - Das Bundeskartellamt hat erhebliche Bedenken gegen die geplante vollständige Übernahme des Fernseh-Nachrichtensenders n-tv durch RTL. Die alleinige Kontrolle über den bisher zu je 50 Prozent von RTL und CNN/Time Warner gehaltenen Sender würde die gemeinsame marktbeherrschende Stellung der RTL Group und der ProSiebenSat.1 verstärken, erklärten die Wettbewerbshüter.

Das Bundeskartellamt schickte deshalb der RTL Television GmbH eine Abmahnung. Die RTL Group verfüge mit ihren Sendern RTL, Vox, Super RTL und n-tv gemeinsam mit dem Konkurrenten ProSiebenSat.1 bereits heute über eine marktbeherrschende Stellung auf dem deutschen Fernsehmarkt, erläuterte die Behörde. Nach bisherigen Erkenntnissen führe der geplante Erwerb der restlichen 50 Prozent der Anteile an n-tv zur Absicherung und damit zur Verstärkung dieser kollektiven marktbeherrschenden Stellung.

Mit der alleinigen Kontrolle durch RTL ginge nach den bisherigen Ermittlungen eine Erhöhung und Intensivierung der Einflussmöglichkeiten auf n-tv einher, erklärte das Bundeskartellamt. Die RTL Gruppe könnte alle Entscheidungen alleine treffen und die Geschäfte bestimmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing
Der europäische Flugzeugbauer Airbus schmiedet eine neue Allianz gegen den US-Konkurrenten Boeing: Airbus steigt bei dem kanadischen Hersteller Bombardier mehrheitlich …
Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing
Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen
Münster - Der wegen seiner Kampfpreise in Deutschland gefürchtete Textildiscounter Primark will in weiteren Städten Fuß fassen. Wo sie bald in den neuen Filialen shoppen …
Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen
Dax pendelt um 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat weiter mit der viel beachteten Marke von 13 000 Punkten gerungen. Zuletzt stand der Leitindex gegen Mittag 0,04 Prozent höher bei 13 …
Dax pendelt um 13 000 Punkte
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen weiter
Mannheim (dpa) - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten für das kommende halbe Jahr haben sich im Oktober weiter verbessert.
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen weiter

Kommentare