Geplante Fusion

Kartellamt bremst Edeka und Tengelmann

Bonn - Edeka und Tengelmann wollen zu einem Unternehmen werden. Das Bundeskartellamt hat nun eine einstweilige Verfügung gegen beide Supermarktketten erlassen.

Das Bundeskartellamt hat eine einstweilige Anordnung gegen Edeka und Tengelmann erlassen. Ziel sei es zu verhindern, dass die Unternehmen Teile ihres im Oktober angekündigten Fusionsvorhabens schon vor der Prüfung durch die Wettbewerbsbehörde umsetzen, erklärte ein Behördensprecher am Donnerstag. Er bestätigte damit einen Bericht der „Lebensmittel Zeitung“.

Laut Kartellamt hatten die beiden Handelskonzerne bereits vor der Anmeldung des Zusammenschlusses konkrete Maßnahmen zur gemeinsamen Warenbeschaffung, zu Veränderungen bei Teilen des Filialnetzes, Lagern und Fleischwerken sowie damit zusammenhängende personelle Maßnahmen vereinbart. Sie dürfen nun bis zum Abschluss des Fusionskontrollverfahrens nicht umgesetzt werden.

Einstweilige Anordnung als "Vorsichtsmaßnahme"

„Die einstweilige Anordnung ist eine Vorsichtsmaßnahme, mit der wir sicherstellen möchten, dass der Status quo zunächst erhalten bleibt“, sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt. Lieferanten, Wettbewerber und Verbraucher müssten sich darauf verlassen können, dass Edeka und Tengelmann nicht schon vor einer Entscheidung der Behörde Fakten schaffen.

Edeka und Tengelmann wollten sich wegen des laufenden Verfahrens nicht zu den Vorgängen äußern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat wieder sein Rekordhoch ins Visier genommen. Trotz des weiter starken Euro und der lustlosen Wall Street knüpfte der deutsche Leitindex …
Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Vor ein paar Tagen stand Coca-Cola noch als Umweltsünder in spe am Pranger. Nun kontert der Brausen-Konzern mit einer ambitionierten Umweltoffensive.
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Chicken Nuggets sind sehr beliebt. Auch Edeka verkauft das Nahrungsmittel. Eine Studie erhebt eine heftige Anschuldigung gegen die Lebensmittelkette.
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
Lebensmittel sollen nicht zu teuer sein. Doch was bedeutet das für den Umgang der Bauern mit Tieren und Böden? Naturschützer dringen zum großen Branchentreffen in Berlin …
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche

Kommentare