+
Nicolas Berggruen: Der Einstieg des Investors bei Karstadt wurde jetzt durch das Kartellamt genehmigt.

Kartellamt genehmigt Berggruen-Einstieg bei Karstadt

Essen/Bonn - Das Bundeskartellamt hat die Übernahme der insolventen Warenhauskette Karstadt durch den Investor Berggruen genehmigt.

Es bestünden keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken, sagte ein Sprecher am Mittwoch in Bonn. Damit sei eine weitere Bedingung erfüllt, damit der mit Berggruen geschlossene Kaufvertrag rechtskräftig werden könne, sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters Klaus Hubert Görg. Weiter offen ist dagegen noch die Einigung zwischen Berggruen und dem Vermieter-Konsortium Highstreet, ohne die der Vertrag nicht rechtskräftig werden kann.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugausfälle und Verspätungen nehmen nach Warnstreiks kein Ende
Nach dem folgenschweren Warnstreik erst einmal Entspannung: Die Gewerkschaft EVG und die Bahn kehren an den Verhandlungstisch zurück.
Zugausfälle und Verspätungen nehmen nach Warnstreiks kein Ende
Dax mit Erholungsversuch dank robuster Wall Street
Frankfurt/Main (dpa) - Im Fahrwasser der robusten Wall Street hat der Dax einen Erholungsversuch unternommen. In der ersten Dreiviertelstunde kletterte der deutsche …
Dax mit Erholungsversuch dank robuster Wall Street
EuGH: Öffentliches EZB-Anleihenkaufprogramm ist rechtens
Immer wieder sorgen die massiven Wertpapierkäufe der Euro-Notenbank für Streit. Das oberste EU-Gericht fällt nun ein klares Urteil.
EuGH: Öffentliches EZB-Anleihenkaufprogramm ist rechtens
Apple Pay in Deutschland gestartet: Bezahlen mit iPhones, Apple Watches, iPads jetzt möglich
Apple startete am Dienstag seinen Bezahldienst Apple Pay in Deutschland. Nun soll bargeld- und kontaktloses Bezahlen an der Kasse möglich sein. 
Apple Pay in Deutschland gestartet: Bezahlen mit iPhones, Apple Watches, iPads jetzt möglich

Kommentare