1. Startseite
  2. Wirtschaft

Kartellamt mahnt RWE wegen Strompreisberechnung ab

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

- Bonn - Wegen der Einbeziehung von Emissionszertifikaten für Kohlendioxid in den Industrie-Strompreis hat das Bundeskartellamt den Stromversorger RWE abgemahnt.

RWE werde aufgefordert, seine Strompreise für die Industrie rückwirkend für 2005 drastisch zu senken, teilte Kartellamtschef Ulf Böge mit.

Der Münchner Energieversorger E.ON muss mit einer ähnlichen Entscheidung rechnen. Gegen die Preispolitik von RWE und E.ON waren fünf Industrieverbände und ein Stromhändler vorgegangen.

Auch interessant

Kommentare