+

Deutschland und Österreich

Kartellbehörde stimmt zu: Gerry Weber übernimmt Hallhuber

Halle/Westfalen - Die Kartellbehörden in Deutschland und Österreich haben grünes Licht für die Übernahme des Modeunternehmens Hallhuber durch den Textilkonzern Gerry Weber gegeben.

Das teilte Gerry Weber am Montag in Hamm mit. Ein Sprecher des Bundeskartellamtes bestätigte die Freigabe.

Gerry Weber will sich mit dem Kauf des Münchner Modeunternehmens nach eigenen Angaben den Zugang zu einem jüngeren Damenmodesegment für die Frau ab Mitte 20 sichern. Hallhuber solle als eigenständige Marke weitergeführt werden. Geplant sei der der zügige Ausbau der Verkaufsflächen insbesondere außerhalb Deutschlands.

Hallhuber betreibt derzeit mit rund 1500 Mitarbeitern in sechs Ländern 94 eigene Geschäfte, zwölf Outlets und 113 weitere Verkaufsflächen. Gut vier Fünftel der Umsätze werden in Deutschland erzielt. 2014 rechnen die Münchener mit einem Umsatz von rund 140 Millionen Euro. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Online-Boom spaltet den deutschen Einzelhandel
Während größere Einzelhändler mehrheitlich gute Geschäfte machen, leiden kleinere Fachhändler massiv unter der Konkurrenz aus dem Internet. Rund 50 000 Läden könnten …
Der Online-Boom spaltet den deutschen Einzelhandel
Allianz-Deutschland-Chef Knof will Unternehmen verlassen
Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschendes Rücktrittsgesuch überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.
Allianz-Deutschland-Chef Knof will Unternehmen verlassen
Dax kommt nicht vom Fleck - Zurückhaltung wegen Fed
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat Zurückhaltung geherrscht. Die Anleger warteten auf die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed zur Wochenmitte und …
Dax kommt nicht vom Fleck - Zurückhaltung wegen Fed
Gabriel stärkt Autoindustrie den Rücken
Frankfurt/Main (dpa) - Mit einem klaren Votum gegen ein Enddatum für Verbrennungsmotoren hat Vizekanzler Sigmar Gabriel der deutschen Auto-Industrie den Rücken gestärkt.
Gabriel stärkt Autoindustrie den Rücken

Kommentare