+
Mit der Girocard sollen künftig Beträge bis 25 Euro kontaktlos - also durch bloßes Vorhalten der Karte - und ohne Persönliche Identifikationsnummer bezahlt werden können. Foto: Jochen Lübke/Symbolbild

Kassel wird Testlabor für kontaktloses Bezahlen mit Girocard

Kassel (dpa) - Kontaktloses Bezahlen und andere Innovationen rund um die Girocard (EC-Karte) sollen künftig in Kassel getestet werden. Bevor Neuerungen bundesweit umgesetzt werden, stellt die deutsche Kreditwirtschaft die Alltagstauglichkeit der Funktionen auf den Prüfstand.

Kassel sei ausgewählt worden, weil die Stadt unter anderem bei Kaufkraft und Bevölkerungsstruktur nah am Bundesdurchschnitt liege, sagte Ingo Limburg von Euro Kartensysteme am Mittwoch bei der Vorstellung Kassels als "Girocard City".

Die Girocards in der Region sollen nach und nach ausgetauscht und mit neuen Funktionen versehen werden. An dem Projekt beteiligt sich die gesamte deutsche Kreditwirtschaft. Dies sei "einzigartig", sagte Jochen Johannink, Vize-Chef der Kasseler Sparkasse. Die Verbraucherzentrale Hessen wies darauf hin, dass die Teilnahme der Verbraucher an den Tests freiwillig sei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Wirtschaft startet mit Rückenwind ins Jahr 2017
Frankfurt/Main - Die deutsche Wirtschaft startet nach Einschätzung der Bundesbank mit Rückenwind ins Jahr 2017. Die Gründe dafür liegen vor allem im Vorjahr.
Deutsche Wirtschaft startet mit Rückenwind ins Jahr 2017
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung lässt sich mit neuem Galaxy S8 mehr Zeit
Seoul - Es war der Skandal der Smartphonewelt 2016: Samsung verkaufte ein Tablet, bei dem es zu Bränden kam. Bei der Nachfolger-Generation soll es deshalb langsamer …
Samsung lässt sich mit neuem Galaxy S8 mehr Zeit
Mitsubishi verschiebt Start von neuem Flugzeug erneut
Tokio - Es soll Japans erstes eigenes Flugzeug seit mehreren Jahrzehnten werden. Doch der MRJ entwickelt sich immer mehr zum Krisenflieger.
Mitsubishi verschiebt Start von neuem Flugzeug erneut

Kommentare