Mehr als jeder dritte Kassenarzt streikt

Berlin - Die Ärzteproteste für mehr Honorar und weniger Bürokratie sind in rund 35 000 der knapp 90 000 Arztpraxen in Deutschland angelaufen.

Das teilte die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) am Dienstag in Berlin mit. „Wir gehen davon aus, dass es noch mehr werden“, sagte KBV-Sprecher Roland Stahl der Deutschen Presse-Agentur. Die Praxen beteiligen sich laut Stahl an so genannten Nadelstich-Aktionen gegen die Krankenkassen, beantworten also Kassen-Anfragen nur noch eingeschränkt oder stempeln keine Bonushefte ab. Am Donnerstag sollen die Ergebnisse einer Urabstimmung zu möglichen Praxisschließungen bekanntgegeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Kommentare