Kaufhaus Beck verbucht 2007 Umsatzplus

München - Auch dank eines guten Weihnachtsgeschäftes hat das Münchner Traditionskaufhaus Ludwig Beck das vergangene Jahr mit einem Umsatzplus abgeschlossen.

Im Vergleich zum Vorjahr sei der Bruttoumsatz 2007 um 2,1 Prozent auf 103,5 Millionen Euro gestiegen, teilte die Ludwig Beck AG am Freitag in München mit. Auf vergleichbarer Fläche verbesserten sich die Erlöse um 3,2 Prozent. Ergebniszahlen will Ludwig Beck erst Anfang Februar nennen.

2007 sei geprägt gewesen von der Neugestaltung des Stammhauses am Marienplatz. Während der Umbauarbeiten konnte die Verkaufsfläche teilweise nur eingeschränkt genutzt werden. "Insofern freut es uns besonders, dass es gelungen ist, die Umsatzergebnisse klar zu steigern", sagte Finanzvorstand Dieter Münch laut Mitteilung. Für 2008 rechne der Vorstand mit einer weiterhin positiven Umsatzentwicklung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Frauen verdienen als Führungskräfte in deutschen Unternehmen im Schnitt fast ein Drittel weniger als Männer. Das bestätigte nun ein neue Studie. 
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Protest gegen Stellenabbau bei Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Protest gegen Stellenabbau bei Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Immer mehr Menschen kaufen ihre Geschenke online. Das zeigen auch die neusten Zahlen der Einzelhändler. Ein Problem für die Läden in den Städten.  
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare