+
Kaufhof-Chef Lovro Mandac spricht sich gegen einen Fusion mit Karstadt aus.

Nur wenige Standorte interessant

Kaufhof will keine Fusion mit Karstadt

Düsseldorf - Kaufhof-Chef Lovro Mandac hat sich deutlich gegen eine Fusion mit dem Konkurrenten Karstadt ausgesprochen. Nur wenige Standorte wären interessant für sein Unternehmen.

„Ein Zusammenschluss mit Karstadt würde Kaufhof in der Entwicklung drei Jahre kosten“, sagte der Manager der „Wirtschaftswoche“. „Wir kommen sehr gut alleine zurecht.“ Zwar seien einzelne Standorte sicherlich interessant. „Aber wir brauchen keine zweite Verwaltung, Logistik, IT und, und, und. Ich sehe da keine Möglichkeit, es sei denn, die Läden würden uns geschenkt“, meinte Mandac.

Über eine Verschmelzung von Kaufhof und Karstadt zu einer schlagkräftigen deutschen Warenhauskette wurde in den vergangenen Jahren immer wieder spekuliert. Die Kaufhof-Häuser standen vorübergehend auf der Verkaufsliste ihres Eigentümers, des Düsseldorfer Handelsriesen Metro. Später wurden die Pläne aber aufgegeben.

Mit Blick auf die Sanierungsbemühungen bei Karstadt sagte Mandac der „Wirtschaftswoche“, Kaufhof profitiere derzeit von den Schwierigkeiten des Konkurrenten. „Auch die Kunden bemerken die Probleme von Karstadt - das hat uns sicherlich Umsatz gebracht.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhochs
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhochs
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin

Kommentare