+
Goldsmith-Gruppe macht kein Gebot für Kaufhof .

Kaufhof: Ein potenzieller Käufer springt ab

Zürich - Die vom Investor Clemens Vedder gesteuerte Goldsmith-Gruppe macht bei der zum Verkauf stehenden Warenhauskette Kaufhof einen Rückzieher.

Goldsmith verabschiede sich aus dem Bieterverfahren für den Kaufhof, teilte die Gruppe am Mittwochabend mit. Ein Sprecher Vedders wollte keine weiteren Einzelheiten über die Gründe nennen. Vedder hatte vor knapp zwei Wochen offiziell Interesse an Kaufhof angemeldet.

Die Tochter des Handelskonzerns Metro mit ihren 141 Warenhäusern in Deutschland und Belgien steht seit längerem zum Verkauf. Metro-Chef Eckhard Cordes hatte aber immer wieder betont, dabei nicht unter Zeitdruck zu stehen. Als Verkaufserlös schwebt Metro ein Betrag von zwei bis drei Milliarden Euro vor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lettlands Zentralbankchef bestreitet Vorwürfe
Riga (dpa) - Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics hat die gegen ihn erhobenen Korruptionsvorwürfe zurückgewiesen und will trotz Rücktrittsforderungen …
Lettlands Zentralbankchef bestreitet Vorwürfe
Bitburger verkauft weniger, Umsatz stabil
Mit höheren Bierpreisen will die Bitburger Braugruppe ihre Erlöse steigern. Dafür nimmt sie vorübergehend Absatzeinbußen in Kauf. Im Ausland hat der Brauer aus der Eifel …
Bitburger verkauft weniger, Umsatz stabil
EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder
Die EU rüstet sich für einen möglichen Handelskonflikt mit den USA. Sollte Washington die eigene Industrie mit unfairen Methoden vor europäischer Konkurrenz schützen, …
EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder
Dax kann Gewinne erneut nicht behaupten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax kämpft weiter um eine stabilere Erholung. Wie schon tags zuvor gab der deutsche Leitindex seine anfänglichen Gewinne schnell wieder ab. …
Dax kann Gewinne erneut nicht behaupten

Kommentare