+
Kaufhof kämpft zurzeit mit Umsatzrückgängen und roten Zahlen. Foto: Christoph Zeiher

Kundenschwund

Kaufhof schließt Filialen in Hof und Solingen

Köln (dpa) - Die angeschlagene Warenhauskette Kaufhof schließt ihre Filialen in Hof und Solingen.

Der Kaufhof-Aufsichtsrat habe beschlossen, die Anfang 2019 auslaufenden Mietverträge für die beiden Häuser in Bayern und Nordrhein-Westfalen nicht zu verlängern, teilte das Unternehmen mit. Zuvor hatte die "Wirtschaftswoche" über die Schließungspläne berichtet.

In Solingen sei ein Weiterbetrieb des Warenhauses "aus wirtschaftlichen Gründen nicht möglich", betonte die Filialgeschäftsführerin Bettina Otten und verwies auf die negative Entwicklung des innerstädtischen Umfelds mit hoher Fluktuation und einem erheblichen Leerstand.

In Hof machte Kaufhof Umbaupläne des Besitzers der Warenhausimmobilie für die geplante Schließung verantwortlich. Dessen Pläne für einen Hotelneubau seien mit der Weiterführung des Warenhauses nicht vereinbar.

Für die von der Schließung betroffenen 86 Mitarbeiter will Kaufhof sozialverträgliche individuelle Lösungen suchen. Der Mietvertrag in Hof läuft am 31. Januar 2019 aus, der in Solingen zwei Monate später.

Der Kölner Warenhauskonzern kämpft zurzeit mit Umsatzrückgängen und roten Zahlen. Angesichts der Krise hat sich die Gewerkschaft Verdi bereits grundsätzlich bereit erklärt, mit dem Unternehmen über einen Sanierungstarifvertrag zu verhandeln.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marchionne tritt ab: Überraschender Führungswechsel bei Fiat-Chrysler und Ferrari
Die Autobauer Fiat-Chrysler und Ferrari ersetzen überraschend ihren Chef Sergio Marchionne. Offenbar wegen gesundheitlicher Probleme.
Marchionne tritt ab: Überraschender Führungswechsel bei Fiat-Chrysler und Ferrari
Ära Marchionne endet bei Fiat Chrysler und Ferrari vorzeitig
Der Mann, der die Autobauer Fiat und Chrysler einst rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun ist für Konzernchef Sergio Marchionne schon deutlich früher …
Ära Marchionne endet bei Fiat Chrysler und Ferrari vorzeitig
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Eigentlich stehen die Zukunft der Arbeit und die Verbesserung der Infrastruktur auf der G20-Agenda. Wegen des anhaltenden Streits zwischen den USA, China und der EU um …
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen

Kommentare