Kauflust der Bundesbürger erreicht neues Rekordniveau

- Nürnberg - Drei Monate vor der Erhöhung der Mehrwertsteuer hat die Kauflust der Bundesbürger ein neues Rekordniveau erreicht. Der Konsumklimaindex stieg nach Angaben des Marktforschers GfK um 0,2 Punkte auf 8,8 Punkte.

Das Plus sei nahezu ausschließlich auf die gestiegene Anschaffungsneigung zurückzuführen, berichtete die GfK in Nürnberg. Die Erwartungen an die Konjunktur und die persönliche Einkommensentwicklung würden dagegen weiterhin skeptisch beurteilt.

"In der sicheren Erwartung zusätzlicher Belastungen und nur verhalten positiver Konjunktursignale treten die Verbraucher bei der Neigung zu größeren Anschaffung offensichtlich die Flucht nach vorn an", heißt es in der Konsumklimastudie für September. Die Anschaffungsneigung stieg um weitere 6,2 Punkte und erreichte mit 62,3 Punkten bereits zum dritten Mal in diesem Jahr einen historischen Höchstwert. Das sind 75 Punkte mehr als im September 2005.

Der Indikator für die Konjunkturerwartungen verbesserte sich um einen Punkt auf 12,4 Punkte. Er liegt damit um knapp 17 Punkte über dem Vorjahreswert. Von Pessimismus bei den Verbrauchern könne keine Rede sein, hieß es. Trotz der Mehrwertsteuererhöhung und des Wegfalls von Steuervergünstigungen rechneten die Verbraucher weiterhin mit einer soliden wirtschaftliche Entwicklung. Der Indikator für die Einkommenserwartungen sank im September hingegen um fünf Punkte auf minus 8,8 Punkte. Das sind nur knapp drei Punkte mehr als vor einem Jahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gericht stellt klar: Steuerzinsen sind nicht zu hoch
Steuerzahler sollten besser weiterhin pünktlich überweisen: Ein Gericht hat nun eine Klage gegen zu hohe Steuerzinsen abgewiesen.
Gericht stellt klar: Steuerzinsen sind nicht zu hoch
Studie: Milliarden-Ausgaben für Bildungssystem notwendig
Bessere Kinderbetreuung, Ganztags-Schulen, mehr Studienplätze: Ein wirtschaftsnahes Institut sieht großen Nachholbedarf bei Investitionen in die Bildung.
Studie: Milliarden-Ausgaben für Bildungssystem notwendig
Deutsche wollen weiter Autos kaufen - aber kaum noch Diesel
Kein Wunder nach dem Abgas-Skandal: Eine Studie attestiert den Deutschen weiter Lust auf den Auto-Kauf. Aber der Diesel ist massiv in der Gunst gesunken.
Deutsche wollen weiter Autos kaufen - aber kaum noch Diesel
BayernLB will ein bisschen größer werden
München (dpa) - Die vor Jahren von der EU zur Schrumpfung verdonnerte bayerische Landesbank wächst wieder. Im ersten Halbjahr stieg die Bilanzsumme von 212 auf knapp 221 …
BayernLB will ein bisschen größer werden

Kommentare