BMG kauft Songs von Eminem, Cash & Co.

Gütersloh - Songs von Johnny Cash, Iggy Pop, Eminem und vielen anderen Stars: Der vom Medienriesen Bertelsmann mitbetriebene Musikrechteverlag BMG hat wieder einen großen Deal abgeschlossen.

Man werde den US-Musikverlag Bug Music übernehmen, teilte BMG Rights Management am Montag in Berlin mit. Die Beteiligten hätten einen Vertrag unterzeichnet. Die Transaktion soll im Oktober über die Bühne gehen. Zum Kaufpreis gab es keine Angaben. Bug Music vertritt Songrechte von vielen Independent-Musikern und Poplegenden.

Zum großen Katalog von Bug Music gehören Klassiker wie “The Passenger“ von Iggy Pop, “The Real Slim Shady“ von Eminem, “I Walk the Line“ von Johnny Cash und “Under the Boardwalk“ von den Drifters. Auch Songrechte anderer Größen wie Muddy Waters, Woody Guthrie, Ryan Adams, Wilco and The National sind im Paket enthalten. “Mit dem Kauf von Bug Music und seiner gewaltigen Sammlung an Evergreens und neuen Kompositionen festigt BMG seine Stellung als einer der führenden Musikrechtevermarkter“, sagte BMG-Geschäftsführer Hartwig Masuch.

Seit ihrer Gründung hat BMG die Rechte an mehr als 300 000 Musikwerken zusammengekauft. Darin ist der Bug Music-Katalog nicht enthalten. Das Geschäft mit Urheberrechten an Songs gilt als Zukunftsgeschäft - eine zuverlässige und profitable Geldquelle mit verhältnismäßig geringen Verwaltungskosten. Die Rechteverwertung ist daher deutlich attraktiver als der Vertrieb von Tonträgern. 2008 hatten Europas größter Medienkonzern Bertelsmann und Finanzinvestor KKR das Gemeinschaftsunternehmen BMG gegründet. BMG wird auch Interesse am Katalog des angeschlagenen Musikkonzerns EMI nachgesagt.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. Nachdem der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an …
Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Bickenbach/Karlsruhe (dpa) - Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt. Der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner, hat eine entsprechende …
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und …
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Kommentare