Keine Kürzungen beim Urlaubsgeld

- München - Zweimal im Jahr freuen sich viele Arbeitnehmer besonders aufs Gehalt: Im November/Dezember, wenn das Weihnachtsgeld ansteht, und im Mai/Juni, wenn das Urlaubsgeld ausgezahlt wird. Die Mitarbeiter der großen Firmen in München wie MAN, BMW oder Siemens können diesen Extra-Betrag wie im vergangenen Jahr verplanen - der Tarifvertrag schreibt die Höhe vor.

<P>"Das Urlaubsgeld gibt es ganz normal wie im vergangenen Jahr", bestätigt BMW-Sprecherin Martina Hatzel. "Wir konnten eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung verbuchen und deswegen gibt es keinen Grund für eine Kürzung." Das gleiche Bild bei Infineon. Auch hier gelten weiterhin die tariflichen Regelungen. "Eine Änderung ist nicht geplant", so Infineon-Sprecher Ralph Heinrich. Auch bei Siemens bleibt alles beim Alten. "Es wird anteilig in dem Monat ausbezahlt, in dem der Urlaub genommen wird", sagt ein Unternehmenssprecher.<BR><BR>Bei der HypoVereinsbank wird die Gehaltsauszahlung seit einiger Zeit nach und nach auf eine erfolgsorientierte Vergütung umgestellt. Dabei werden Weihnachts- und Urlaubsgeld in einen leistungsabhängigen Bonus integriert, der einmal jährlich im Frühjahr ausgezahlt wird, so ein Sprecher der Bank.<BR>Bei der Allianz freuen sich die Arbeitnehmer auf "Frühjahrs-" und "Novembergratifikation". "Die Frühjahrsgratifikation beträgt genau wie im Jahr zuvor 90 Prozent des Bruttomonatsgehaltes", berichtet Sprecherin Victoria Kranz. "Damit liegen wir 40 Prozent über Tarif."<BR><BR>Davon können viele der rund 50 000 Beschäftigten von kleineren und mittleren Betrieben des Kfz-Handwerks in Bayern nur träumen. Hier ist im Februar der Tarifvertrag ausgelaufen. Nachdem Verhandlungen scheiterten, laufen die Verträge zwar weiter. "Viele Betriebe, allen voran die Elektrobetriebe, wollen gar kein Urlaubsgeld zahlen", sagt Bernhard Stiegl, Sprecher der IG Metall Bayern. Die Arbeitnehmer könnten ihr Urlaubsgeld zwar rechtlich einklagen, aber: "Viele Leute sind eingeschüchtert und trauen sich das nicht, weil sie Angst um ihren Arbeitsplatz haben." </P><P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alt-Aktien können viel Geld bringen
Auf vielen Dachböden, in Schließfächern und in alten Unterlagen schlummern noch wertvolle Schätze: Historische Wertpapiere. Wer es richtig anstellt, könnte sein Geld …
Alt-Aktien können viel Geld bringen
Dax legt zu - MDax und SDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Freitag trotz des wieder stärkeren Euro und Verlusten an den US-Börsen optimistisch gezeigt. …
Dax legt zu - MDax und SDax auf Rekordhoch
Finanzgeschäfte nach Allah - Islamisches Banking wächst
Der Islam erlaubt bei Geldgeschäften keine Zinsen. Investitionen in Tabak-, Alkohol- oder Rüstungsbranche sind tabu. Für Muslime in Deutschland gibt es nun …
Finanzgeschäfte nach Allah - Islamisches Banking wächst
Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Korneuburg (dpa) - Im Insolvenzverfahren für die Air-Berlin-Tochter Niki läuft heute eine weitere wichtige Frist ab. Bis dahin haben Interessenten eine zweite Chance, …
Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet

Kommentare