+
Keine Zukunft für den Flughafen Tegel.

Keine Zukunft für Flughafen Tegel

Berlin - Hartmut Mehdorn hatte alle überrascht mit seiner Idee, den Flughafen Tegel auch künftig in Betrieb zu halten. Doch Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) sieht keine Zukunft für Tegel.

„Ein Doppelbetrieb kostet zu viel Geld“, sagte er in einem Interview der „Bild“-Zeitung (Donnerstag). Auf die Frage, ob eine Betriebsverlängerung für den Airport realistischer sei als eine Offenhaltung, sagte der Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft: „Das kann man so sagen. Mein Ziel ist es, den BER frühestmöglich zu öffnen.“ Unterdessen habe man auch eine Person als Finanz-Geschäftsführer im Auge.

Der neue Chef des Hauptstadtflughafens, Hartmut Mehdorn, hatte an seinem ersten Arbeitstag Anfang März überraschend die Offenhaltung des Flughafens Berlin-Tegel ins Gespräch gebracht. „Eine Tegel-Schließung ist zwar kein Naturgesetz, aber man müsste das Planfeststellungsverfahren erneuern“, sagte Platzeck in dem Interview. „Es würde durch alle Instanzen geklagt werden. Das dauert fünf bis sieben Jahre.“

Zum Rechtsstreit mit dem entlassenen Flughafen-Architekten Meinhard von Gerkan und seinem Architektenbüro gmp sagte Platzeck: „Die Klage wird nicht zurückgezogen. Und es wird kein Zurück für gmp geben.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siemens-Beschäftigte protestieren gegen Stellenstreichungen
Mit so viel Widerstand gegen die neuesten Kürzungspläne dürfte das Management von Siemens kaum gerechnet haben. Während die Führung an die Kompromissbereitschaft …
Siemens-Beschäftigte protestieren gegen Stellenstreichungen
Thyssenkrupp stark im laufenden Geschäft
Essen (dpa) - Eine starke Nachfrage in der Autozuliefer-Sparte und nach Aufzügen sowie höhere Stahlpreise haben dem Industriekonzern Thyssenkrupp ein besseres Ergebnis …
Thyssenkrupp stark im laufenden Geschäft
Deutsche Wirtschaft wächst in den Sommermonaten kräftig
Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat angetrieben vom Exportboom und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen ihr Wachstumstempo im dritten Quartal erhöht.
Deutsche Wirtschaft wächst in den Sommermonaten kräftig
Bericht: Gesetzliche Krankenkassen mit Milliarden-Überschuss
Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland geben einem Medienbericht zufolge weniger aus als sie einnehmen. Dadurch kam in den letzten Monaten einen …
Bericht: Gesetzliche Krankenkassen mit Milliarden-Überschuss

Kommentare