Kernkraftanteil bei Strom sinkt auf elf Prozent

Berlin - Der Anteil von Kernenergie an der deutschen Stromproduktion wird einem Zeitungsbericht zufolge im laufenden Monat auf rund elf Prozent sinken. Der Grund für den Rückgang:

Das entspreche einer Halbierung, wie die “Bild“-Zeitung (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Angaben der Energiekonzerne berichtete. Grund für den Rückgang sei, dass von 17 deutschen Kernkraftwerken seit Anfang Mai nur noch sechs am Netz sind.

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Bereits im April sei der Kernenergieanteil auf 15 Prozent gesunken, schreibt das Blatt. 2010 wurden demnach im Jahresdurchschnitt noch 23 Prozent des Stroms aus Kernenergie gewonnen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogeriemarktkette dm startet Digitalisierungs-Offensive
Smartphone für alle - bei dm-Angestellten ist das bald Realität. Die weiter wachsende Drogeriemarktkette will Mitarbeiter digital fit machen. Das nutzt auch den Kunden. …
Drogeriemarktkette dm startet Digitalisierungs-Offensive
Glassplitter in Tiefkühlpizza: Vorsicht vor diesem Produkt
Liebhaber von Tiefkühlpizza sollten gut aufpassen: Ein großer Hersteller ruft jetzt Mini-Pizzen zurück - in ihnen wurden Glassplitter gefunden.
Glassplitter in Tiefkühlpizza: Vorsicht vor diesem Produkt
Tausende Jobs bei Siemens in Gefahr
Bei Siemens jagt ein Sparprogramm das nächste. Schon wieder könnten nun tausende Jobs wegfallen - in zwei Sparten, in denen Konzernchef Kaeser bereits kräftig den …
Tausende Jobs bei Siemens in Gefahr
Airbus feiert Erstflug des A330neo
Sparsamere Triebwerke und neue Flügel: Mit der Neuauflage des Langstrecken-Flugzeugs A330 will Airbus sich im Wettbewerb mit Boeings "Dreamliner" behaupten. Nun hebt der …
Airbus feiert Erstflug des A330neo

Kommentare