Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest

Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
+
Containerterminal in Bremerhaven: Der Außenhandel ist nach vor Motor der deutschen Wirtschaft. Foto: Ingo Wagner

KfW sieht Eurozone vor stabilem Wachstum

Frankfurt/Main (dpa) - Der starke Außenhandel sorgt nach Überzeugung der staatlichen Förderbank KfW für ein solides Wirtschaftswachstum in der Eurozone.

Da auch der private Konsum das Wachstum weiter stützen dürfte, haben die Volkswirte der KfW ihre Konjunkturprognose für 2015 von 1,3 auf 1,5 Prozent angehoben und für 2016 bei 1,8 Prozent bestätigt.

"Die gute Nachricht lautet: In der Eurozone geht es aufwärts", sagte KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner am Mittwoch. Für Jubelsprünge sei es aber zu früh. Besonders die viel zu hohe Arbeitslosigkeit stehe einem stärkeren Aufschwung weiterhin im Weg.

Mitteilung KfW

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fit für den Alltag? Die Elektromobilität und ihre Tücken
Holzkirchen - Der Staat würde gerne mehr E-Autos auf den Straßen sehen, doch trotz Kaufprämie ist das Interesse schwach. Noch ist die Technologie teuer, bietet geringe …
Fit für den Alltag? Die Elektromobilität und ihre Tücken
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Seit Monaten zittern deutsche Autobauer vor einer geplanten Produktionsquote von Elektroautos in China. Laut Außenminister Gabriel können die Hersteller aufatmen. Die …
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Heute schon Weidemilch gekauft? Dieses Urteil sollten Sie kennen
Milch darf als "Weidemilch" beworben werden, auch wenn die dafür gemolkenen Kühe nicht mehr als 120 Tage jährlich auf der Weide stehen. Das entschied …
Heute schon Weidemilch gekauft? Dieses Urteil sollten Sie kennen
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Im Machtkampf des Autozulieferers Grammer mit seinem größten Investor entscheiden am Mittwoch die Aktionäre. Zuvor geht es heftig zur Sache.
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer

Kommentare