+
Die beiden Konzerne Ferrero und Unilever haben eine Zusammenarbeit vereinbart, um eine neue Eiscreme-Sorte auf den Markt zu bringen. 

Zusammenarbeit von Unilever und Ferrero

Kinderschokolade überrascht gerade alle mit einer wunderbaren Mitteilung

  • schließen

Die beiden Konzerne Ferrero und Unilever haben eine Zusammenarbeit vereinbart, um eine neue Eiscreme-Sorte auf den Markt zu bringen:

Ein Traum vieler Kinder und auch Erwachsener wird wahr: Kinderschokolade in Eisform! Wie beide Firmen am Mittwoch mitteilten, kombiniere das neue Sortiment Ferreros Einzigartigkeit und Kreativität und Unilevers Expertise in der Eiscreme-Kategorie. Unilever hat bereits mehrere Eiscreme-Marken: Magnum, Ben & Jerry’s und Cornetto. Für den Süßwarenhersteller Ferrero wird es das erste Eis sein.

Laut Pressemitteilung werde der Eiscreme-Markt mit dem neuen Produkt „um eine aufregende Marke bereichert“. Diese solle alle Zutaten der Kinder-Schokolade enthalten.

Eingeführt wird das neue Sortiment 2018 zunächst in Frankreich, Deutschland Österreich und der Schweiz. Doch wie wird das Kinderschokoladen-Eis aussehen? Welche Form wird es haben? Eis am Stiel etwa? Das ließen beide Konzerne noch offen. 

Matthias Kernstock

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Die sogenannte Umweltprämie - ein Zuschuss für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos - sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den …
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen
Es gebe keinen Zweifel, "dass mir sehr viel an der Bahn liegt", sagt Verkehrsminister Scheuer. Er wolle mithelfen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert …
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen
G20-Finanzminister beraten über Arbeit und Handel
Wegen des Zollstreits dürfte die Zukunft des globalen Handels im Mittelpunkt der G20-Konferenz stehen. Der Gastgeber steckt gerade selbst in der Klemme und muss um …
G20-Finanzminister beraten über Arbeit und Handel

Kommentare