Kirch: Deutsche Bank muss Gehälter offenlegen

- München/Frankfurt - Die Deutsche Bank muss die Gehälter sämtlicher Mitglieder ihres Führungsgremiums offenlegen. Das habe das Landgericht Frankfurt in einem Verfahren entschieden, das von der Ehefrau des Medienunternehmers Leo Kirch angestrengt wurde, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Ein Kirch-Sprecher bestätigte, dass das Urteil am Freitag zugestellt worden sei.

<P>Der Deutschen Bank liegt das Urteil nach eigenen Angaben noch nicht vor. Man könne daher keinen Kommentar abgeben.</P><P>Die Bank soll laut Urteil auch Auskunft geben über den Aktienbesitz der elf Mitglieder des "Group Executive Committee". In dem Gremium sind neben den Mitgliedern des Vorstands um Vorstandssprecher Josef Ackermann auch die Top-Führungskräfte aus den Konzernbereichen vertreten. Zudem sei der Konzern verpflichtet, die Frage zu beantworten, ob es stimme, "dass 200 Mitarbeiter mehr verdienen als Herr Dr. Josef Ackermann". </P><P>Der Medienunternehmer Kirch hat die Deutsche Bank und ihren früheren Vorstandssprecher Rolf Breuer in Deutschland und in den USA mit einer Prozesslawine überzogen. Kirch führt seine Insolvenz auf ein Interview Breuers im Februar 2002 zurück, der die Kreditwürdigkeit der später zusammengebrochenen Kirch-Mediengruppe in Zweifel gezogen hatte.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordfahrt am deutschen Aktienmarkt ist am Donnerstag ausgebremst worden. Händler nannten als Grund vor allem Gewinnmitnahmen, nachdem die …
Dax schließt unter 13 000 Punkten
Preise für Nordsee-Krabben fallen
Ein Krabbenbrötchen für zehn Euro? Die Zeiten sollten erst einmal vorbei sein. Seit dem Herbsttief "Sebastian" Mitte September sind die Nordsee-Krabben wieder da. Und …
Preise für Nordsee-Krabben fallen
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Lufthansa hat sich begehrte Teile des insolventen Konkurrenten gesichert - mit Rückenwind vom Bund. Doch nun gibt es in der Regierung auch Erwartungen.
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten
Auch in Bayerns Städten fehlt immer häufiger der Laden um die Ecke, um sich schnell Butter oder Milch zu kaufen. Doch es könnte ein neues Geschäftsmodell geben.
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten

Kommentare