Kirchhof: Kauf von Steuer-CD rechtswidrig

Frankfurt/Main - Der Verfassungsrechtler Paul Kirchhof hält den Kauf einer Steuersünder-CD durch den Staat für rechtswidrig. Der Zweck heilige nicht die Mittel, schon gar nicht für den Staat. 

Lesen Sie auch:

Neue Steuer-CD aufgetaucht - Volumen: 500 Millionen

Der Steuerexperte sagte der “Passauer Neuen Presse“, der Schutz von Geheimnissen sei ein hervorragendes Rechtsgut. “Diese Rechtsgarantie darf nicht durch die Macht des Geldes, durch monetäre Verlockungen, gefährdet werden.“ Der Zweck heilige nicht die Mittel, schon gar nicht für den Staat, erklärte Kirchhof. “Der Kauf von Steuersünder-Dateien durch den Staat ist ersichtlich rechtswidrig.“

Den Finanzbehörden wurde laut “Süddeutscher Zeitung“ eine weitere Steuer-CD mit Angaben über deutsche Kunden einer Liechtensteiner Bank angeboten. Auf ihr seien vermutlich die Daten Hunderter mutmaßlicher Steuerhinterzieher zu finden, die bei der Liechtensteinischen Landesbank (LLB) Geld vor dem Fiskus versteckt hätten, hieß es. Das Anlagevolumen solle etwa eine halbe Milliarde Euro betragen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ökostrom-Anbieter kritisieren „Etikettenschwindel“
Berlin - Ökostrom-Anbieter haben von den Energieversorgern transparente Angaben über die Herkunft des Stromes gefordert und kritisieren die gesetzlichen Vorschriften als …
Ökostrom-Anbieter kritisieren „Etikettenschwindel“
ESM-Chef Regling: Athen braucht kein neues Hilfsprogramm
Das hoch verschuldete Griechenland hat keine akute Geldnot, braucht aber im Sommer wieder Geld aus dem laufenden Hilfsprogramm. Der Chef des Euro-Rettungsfonds rechnet …
ESM-Chef Regling: Athen braucht kein neues Hilfsprogramm
Airbus legt Jahresbilanz vor
Toulouse (dpa) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus legt heute seine Bilanz für das Jahr 2016 vor.
Airbus legt Jahresbilanz vor
Bayer legt Bilanz für 2016 vor
Die anhaltende Unsicherheiten bei der geplanten milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto bringen Bayer nicht aus dem Tritt. Auch im turbulenten Jahr …
Bayer legt Bilanz für 2016 vor

Kommentare