+
Mehr als ein Auto: Hinter dem knuffigen Stadt-Flitzer Rinnspeed steht eine ganz neues komplexes Mobilitätskonzept.

Kleiner und feiner

Genf - Kompakte Flitzer gegen prächtige Karossen: Automobilhersteller setzten nach dem Krisenjahr 2009 auf Klein- und Kompaktwagen. Doch auch "Automobile Feinkost" hat ihren Preis.

Weniger ist manchmal mehr - das gilt nach dem Krisenjahr 2009 in der Automobilindustrie auch für die deutschen Premiumhersteller. Vom Trend zu sparsamen Klein- und Kompaktwagen dürften in den nächsten Jahren nicht nur die Massenhersteller profitieren.

Auch für Daimler, BMW und Audi tun sich Chancen auf, denn klein muss nicht gleich billig heißen. “Premium wird nicht durch Länge, Breite, Höhe definiert sein“, sagte Audi-Chef Rupert Stadler jüngst in München. Die Ingolstädter Volkswagen-Tochter will beim traditionellen Frühjahrstreffen der Branche am Genfer See (4. bis 14. März) mit dem Audi A1 einen neuen Anlauf im Kleinwagensegment starten und Konkurrent BMW Marktanteile der Tochter Mini streitig machen.

Hightlights vom Autosalon 2010

Die Stars vom Genfer Autosalon 2010

Ein Ersatz für die großen und prächtigen Karossen dürften die kleine Modelle so schnell zwar nicht werden, doch ihre Bedeutung wird wachsen, sind sich auch Experten sicher. Dabei werden sich die kompakten Flitzer der Zukunft vor allem in punkto Sicherheit mit Nobelkarossen messen lassen müssen. Auch bei der Ausstattung darf es gerne etwas mehr sein. “Die Zeiten, in denen Premium ein festgelegtes Segment und ein Phänomen der Oberklasse war, sind vorbei. Premium spielt heute in allen Segmenten“, heißt es in einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Modellstädte" sollen Ideen für Bus und Bahn voranbringen
In vielen Innenstädten kommen immer noch zu viele Schadstoffe aus Auspuffen alter Diesel. Auch um Fahrverbote zu vermeiden, sollen nun weitere Projekte gestartet werden. …
"Modellstädte" sollen Ideen für Bus und Bahn voranbringen
E-Auto-Prämie ein Lobbygeschenk?
4000 Euro Prämie gibt es beim Kauf eines neuen Elektroautos - so sollen mehr klimaschonende Fahrzeuge auf die Straße kommen. Doch das Zustandekommen der Prämie sorgt nun …
E-Auto-Prämie ein Lobbygeschenk?
Dax erholt sich etwas von jüngsten Verlusten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich nach seinen jüngsten Verlusten etwas stabilisiert. Der deutsche Leitindex rückte um 0,16 Prozent auf 12.378,11 Punkte vor.
Dax erholt sich etwas von jüngsten Verlusten
Mazda ruft weltweit mehr als 100.000 Fahrzeuge zurück
Leverkusen (dpa) - Der Autohersteller Mazda muss wegen eines Problems bei der Rückgewinnung von Bremsenergie weltweit rund 104.600 Fahrzeuge zurückrufen - mehr als …
Mazda ruft weltweit mehr als 100.000 Fahrzeuge zurück

Kommentare