+
Der peruanische Bauer Saúl Luciano Lliuya und seine Anwältin im Essener Landgericht. Foto: Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Prozess in Essen

Klimaklage gegen RWE: Gericht entscheidet über Fortsetzung

Essen (dpa) - Die Klimaklage eines peruanischen Bergbauern gegen den Energieriesen RWE beschäftigt heute (11.00 Uhr) erneut das Essener Landgericht. Bei dem Termin will das Gericht den weiteren Verlauf des Verfahrens bekanntgeben.

Möglich ist, dass die Klage abgelehnt wird oder das Gericht in die Beweisaufnahme eintritt. Der Kläger wirft dem Essener Konzern RWE vor, durch seinen hohen CO2-Ausstoß für den globalen Klimawandel mitverantwortlich zu sein. In seiner Heimat in den Anden schmelze deshalb ein Gletscher, RWE müsse für den Schutz seines Dorfes zahlen, fordert der Kläger.

Das Unternehmen argumentiert, es gebe viele Ursachen für den Klimawandel - etwa Flugverkehr, Brandrodungen oder intensive Landwirtschaft in vielen Ländern. Man könne Einzelne nicht für globale Phänomene verantwortlich machen, sonst könnten am Ende Alle gegen Alle klagen.

Material zum Fall

Mitteilung Landgericht Essen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl hat sein Interesse an der Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin signalisiert.
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken
Eine Komplettübernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin würde der Lufthansa vor allem auf innerdeutschen Strecken zu einem starken Monopol verhelfen.
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken
Wöhrl gibt offizielles Angebot für Air Berlin ab
Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Heute starten konkrete Verkaufsgespräche. Ein erstes …
Wöhrl gibt offizielles Angebot für Air Berlin ab
Eier-Skandal: Weiterer Giftstoff entdeckt
Der Skandal findet kein Ende: Über ein Desinfektionsmittel war das Gift Fipronil in Eier gelangt. Nun haben die Behörden offenbar einen weiteren gefährlichen Stoff in …
Eier-Skandal: Weiterer Giftstoff entdeckt

Kommentare