Rekordmarke

Dax knackt erstmals 9900-Punkte-Marke

Frankfurt/Main - Der Dax hat am Dienstag erstmals in seiner Geschichte die Marke von 9900 Punkten geknackt. Nach einem Sprung bis auf 9907 Punkte musste der deutsche Leitindex allerdings seinem jüngsten Gipfelsturm Tribut zollen.

Der Aktienindex trat dann bei einem Stand von 9892 Punkten auf der Stelle. Am Montag hatte er den vierten Tag in Folge zugelegt und sowohl im Handelsverlauf als auch auf Schlusskurs-Basis Rekordstände markiert. Für den MDax ging es am Dienstagmorgen um 0,05 Prozent auf 16 803 Punkte hoch und der TecDax gewann 0,46 Prozent auf 1284 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank hingegen um 0,18 Prozent.

Im Dax gehörten die Aktien des Konsumgüterherstellers Henkel mit plus 0,82 Prozent zu den Favoriten der Anleger. Sie profitierten von einem positiven Analystenkommentar der Schweizer Bank Credit Suisse. Dagegen ging es für die Siemens-Titel um 0,47 Prozent bergab. Medienberichte, wonach der Industriekonzern weiter die Alstom-Bücher prüft und für die von General Electric (GE) ins Visier genommene Energie-Sparte weniger bieten dürfte als der US-Wettbewerber und als von den Franzosen erhofft, halfen den Aktien nicht. Im SDax büßten die Papiere des Ölfelddienstleisters C.A.T Oil nach Zahlen 1,74 Prozent ein.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autobauer unter Kartellverdacht
In der Autoindustrie könnte sich der nächste Skandal anbahnen. Laut "Spiegel" haben Konzerne über Jahre hinweg Absprachen im Geheimen getroffen und Kunden geschädigt. …
Autobauer unter Kartellverdacht
VW-Chef Müller beklagt "Verunsicherung" - und stellt Forderung
Volkswagen-Chef Matthias Müller hat die Diskussion um Fahrverbote für Dieselautos in deutschen Innenstädten beklagt und die Bundesregierung zu einer klaren Regelung …
VW-Chef Müller beklagt "Verunsicherung" - und stellt Forderung
Verschärfter Türkei-Reisehinweis hat kaum Auswirkungen
Meiden die deutschen Urlauber nach der politischen Eskalation jetzt wieder die Türkei? Zumindest der Reiseveranstalter FTI sieht dafür keine Anzeichen. Die Reisebranche …
Verschärfter Türkei-Reisehinweis hat kaum Auswirkungen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Politik und die Konzerne ringen darum, wie der Schadstoff-Ausstoß bei Diesel-Fahrzeugen gesenkt werden kann - und wer die Kosten trägt. Der Verbraucherminister warnt, …
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen

Kommentare