Terror in Barcelona: Lieferwagen rast in Menschenmenge - Angeblich zwei Tote

Terror in Barcelona: Lieferwagen rast in Menschenmenge - Angeblich zwei Tote
+
Roland Koch soll als neuer Chef bei Bilfinger Berger im Gespräch sein.

Koch: Chefposten bei Bilfinger Berger?

Mannheim - Hessens früherer Ministerpräsident Roland Koch (CDU) ist einer der Kandidaten für den Vorstandsposten bei dem Baukonzern Bilfinger Berger.

Es würden Gespräche mit einer Reihe von Kandidaten geführt, seit Mitte September auch mit Roland Koch, teilte der Aufsichtsratsvorsitzende der Bilfinger Berger SE, Bernhard Walter, am Dienstag mit. Eine Entscheidung sei aber nicht gefallen, sie bedürfe auch der Zustimmung der zuständigen Gremien.

Bilfinger Berger sucht derzeit einen Nachfolger für den 62-jährigen Vorstandschef Herbert Bodner, dessen Vertrag Mitte 2011 ausläuft.

Koch hat laut einem Pressebericht mehrere Angebote für Spitzenposten bei Banken und anderen Unternehmen erhalten. Unter anderem wolle ihn Bilfinger Berger als neuen Vorstandschef haben, meldete das “Handelsblatt“ am Dienstag unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Koch sei der Favorit von Aufsichtsratschef Bernhard Walter. Koch wollte dazu nichts sagen. Koch wolle sich nach Darstellung von Insidern aber spätestens im Januar für eines der Angebote entscheiden, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kartellamt will kleine Händler vor Amazon und Co. schützen
Macht Amazon kleineren Händlern den Garaus? Das Bundeskartellamt befürchtet genau das. Deswegen will Chef Andreas Mundt nun rechtzeitig Maßnahmen ergreifen und so „die …
Kartellamt will kleine Händler vor Amazon und Co. schützen
"Suchst Du Ärger?": China verbietet schräge Firmennamen
Chinas Regierung will für Ordnung im Firmenregister sorgen. Darunter leidet nun unter anderem ein Kondomhersteller mit einem enorm langen Namen.
"Suchst Du Ärger?": China verbietet schräge Firmennamen
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter
Unter hohem Zeitdruck will sich Lufthansa große Teile der Air Berlin einverleiben. Schon in der kommenden Woche könnte nach einem Bericht alles klar sein.
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter
Gericht stellt klar: Steuerzinsen sind nicht zu hoch
Steuerzahler sollten besser weiterhin pünktlich überweisen: Ein Gericht hat nun eine Klage gegen zu hohe Steuerzinsen abgewiesen.
Gericht stellt klar: Steuerzinsen sind nicht zu hoch

Kommentare