+
Köche aus ganz Deutschland beim Laurentiustag.

Köche demonstrieren für Zukunft ihres Berufs

Erfurt - Mehr als 500 Köche aus ganz Deutschland haben am Samstag beim traditionellen Laurentiustag in Erfurt für die Zukunft ihres Berufs demonstriert.

In der Gastronomie gibt es derzeit große Nachwuchssorgen, das Treffen der Köche zu Ehren ihres Schutzpatrons Laurentius sollte auch auf die Gefährdung des Berufsstands aufmerksam machen. Nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) haben im vergangenen Jahr bundesweit nur 9750 Jugendliche eine Ausbildung zum Koch begonnen. 2004 waren es noch rund 17 000.

„Die Entwicklung ist erschreckend, der Abwärtstrend leider ungebrochen“, hatte der Präsident des Verbandes der Köche Deutschlands, Andreas Becker, vor dem Treffen in Thüringen berichtet. Norbert Lusche vom Vorstand im Bund der Köche Erfurt sagte am Samstag: „Wir haben in unserem wunderschönen Beruf Nachwuchssorgen.“

Die Teilnehmer mahnten zudem einen sorgsameren Umgang mit Lebensmitteln an. Der Heilige Laurentius gilt als Schutzpatron für Berufsgruppen, die mit Feuer umgehen - Feuerwehrleute, Bäcker und Köche. Das dreitägige Treffen findet jedes Jahr in einem anderen Ort statt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Regierung widerspricht sich im Handelsstreit mit China
Nach der verbalen Aufrüstung der vergangenen Wochen gehen Washington und Peking auf Entspannungskurs. Doch amerikanische Regierungsvertreter widersprechen sich. Es ist …
US-Regierung widerspricht sich im Handelsstreit mit China
US-Finanzminister bestätigt: Strafzölle ausgesetzt
Die USA und China verzichten vorerst auf gegenseitige Strafzölle. US-Finanzminister Steven Mnuchin sagte am Sonntag dem US-Nachrichtensender Fox News, beide Länder …
US-Finanzminister bestätigt: Strafzölle ausgesetzt
Berliner Flughafen: Jetzt wackelt auch der nächste Eröffnungstermin 2020
Eigentlich sollte es auf der Baustelle des Hauptstadtflughafens jetzt zügig vorangehen - den Eröffnungstermin 2020 vor Augen. Berichte von Prüfern und Zuständigen für …
Berliner Flughafen: Jetzt wackelt auch der nächste Eröffnungstermin 2020
Chef des südkoreanischen Mischkonzerns LG gestorben
Seoul (dpa) - Der Vorsitzende des südkoreanischen Mischkonzerns LG, Koo Bon Moo, ist tot. Koo, der sich in den vergangenen Monaten mehreren Gehirnoperationen unterzogen …
Chef des südkoreanischen Mischkonzerns LG gestorben

Kommentare