+
MM-Redakteurin Manuela Dollinger.

Kommentar

Azubi-Mangel verschärft sich: Wertvolle Ausbildung

  • schließen

München - Heute macht man nicht mehr automatisch Karriere, weil man einen Uniabschluss in der Tasche hat. Gleichzeitig werden Fachkräfte so dringend gesucht wie nie zuvor. Ein Umdenken ist notwendig.

Der deutsche Arbeitsmarkt steht im internationalen Vergleich blendend da. Auch wenn es regionale Unterschiede gibt. „Dynamisch und robust“ nennen das die Experten. Gründe, warum das so ist, gibt es viele: Wirtschaftswachstum, eine hohe Bereitschaft für den Job umzuziehen, ein vergleichsweise guter Kündigungsschutz. Eine besondere Bedeutung kommt der dualen Ausbildung zu – ein System, das im Ausland als vorbildlich gilt. Das Problem ist, dass sich immer weniger junge Menschen für eine Ausbildung entscheiden. Damit wankt ein Grundpfeiler, auf dem der gesunde deutsche Arbeitsmarkt ruht.

Es wurden bereits zahlreiche Initiativen gestartet, um Schulabgängern die duale Ausbildung schmackhafter zu machen. Einige waren auch erfolgreich – so etwa im bayerischen Handwerk. In der Summe hat sich der Azubi-Mangel aber verschärft. Um die duale Ausbildung zukunftsfest zu machen, muss mehr passieren. Es geht dabei auch um ein Umdenken in der Gesellschaft. Einen realistischen Blick auf die Vor- und Nachteile von Ausbildung und Studium. Heute macht man nicht mehr automatisch Karriere, weil man einen Uniabschluss in der Tasche hat. Gleichzeitig werden Fachkräfte so dringend gesucht wie nie zuvor. Die berufliche Bildung muss sich hinter der akademischen nicht verstecken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Im Dezember soll es einen Termin geben: Es wäre das siebte Mal, dass sich die Verantwortlichen auf ein Datum oder einen Zeitraum festlegen, den berüchtigten Flughafen …
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren …
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Kommentare