2017 wird noch teurer

Kommentar zu Kassenbeiträgen: Kein Ende der Erhöhungen in Sicht

München - Als viel Geld da war, wurde viel Geld verteilt, meint unser Autor in der Debatte um steigende Kassenbeiträge. Auf den Kosten sitzen bleiben allerdings die Arbeitnehmer und Rentner.

Nach der Techniker-Krankenkasse hat nun auch die AOK vermeldet, dass sie die Zusatzbeiträge für ihre Versicherten anhebt. Eine Überraschung ist das nicht, vielmehr ist es erst der Anfang einer Entwicklung, die mittelfristig die Diskussion über den eingefrorenen Arbeitgeberanteil wieder aufleben lassen wird.

Als viel Geld da war, wurde es verteilt. Jetzt gibt es einen Innovationsfonds, eine Krankenhausreform, die Kassen haben ihre Angebote vielfach verbessert. Manches davon ist sinnvoller als anderes – alles davon ist teuer. Bezahlen werden das Kostenplus zum großen Teil Arbeitnehmer und Rentner, denn wegen der eingefrorenen Arbeitgeberbeiträge steigt die Belastung über die Zusatzbeiträge einseitig.

Es ist abzusehen: 2017 wird es für die Versicherten wohl nochmal deutlich teurer werden als 2016. Im Wahljahr wird dann auch über eine Rückkehr zur Parität diskutiert werden – also gleiche Beitragsanteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Die SPD bringt sich dafür schon in Stellung. Und viele Beitragszahler wird sie auf ihrer Seite haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen
Die Experten von Finanztest nahmen 231 Gehalts- und Girokonten von 104 Banken unter die Lupe. Einige Geldinstitute zocken bei den Gebühren so richtig ab. Dann ist die …
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen
Deutschlands Maschinenbauer exportieren mehr
Frankfurt/Main (dpa) - Die Erholung der Weltwirtschaft bringt das Exportgeschäft der deutschen Maschinenbauer in Schwung. In den ersten sechs Monaten führte die …
Deutschlands Maschinenbauer exportieren mehr
Fröste und Regen vermiesen Bauern die Ernte
Berlin (dpa) - Widriges Wetter mit Frühjahrsfrösten und sommerlichem Dauerregen hat den Landwirten in weiten Teilen Deutschlands die Ernte vermiest. Hereinkommen dürften …
Fröste und Regen vermiesen Bauern die Ernte
Umwelthilfe-Chef erwartet Fahrverbote für Diesel 2018
Jürgen Resch ist ein Mann der klaren Worte. Er spart nicht mit Kritik an der Autoindustrie. Für den Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe ist klar: 2018 kommen …
Umwelthilfe-Chef erwartet Fahrverbote für Diesel 2018

Kommentare