C & A kommt Kunden entgegen

- München - Der Modehändler C & A will zukünftig auch in mittleren und kleineren Städten Filialen eröffnen. "In den Metropolen sind wir mittlerweile flächendeckend vertreten", begründet Unternehmenssprecher Knut Brüggemann die Strategie gegenüber unserer Zeitung. Mit der Expansion fernab der großen Städte trage man außerdem einem veränderten Kundenverhalten Rechnung. "Die Verbraucher erwarten, ein Angebot direkt vor der Haustür zu finden", so Brüggemann.

Die Eröffnung von Filialen im ländlichen Raum ist Teil eines bundesweiten Konzeptes von C & A. Es handelt sich dabei laut Brüggemann um so genannte C & A Family Stores, Kids Stores und C & A Women-Läden. Seit etwa drei Jahren sucht das Unternehmen gezielt nach Standorten in Städten mit mehr als 20 000 Einwohnern, um sein Netz von deutschlandweit 330 Filialen zu erweitern.

Auch in der Region um München sollen neue Mode-Geschäfte entstehen. Im oberbayerischen Wolfratshausen hat C & A bereits Interesse bekundet, auf der Wunschliste des Düsseldorfer Unternehmens stehen außerdem Starnberg, Weilheim und Freising. "Wir sind bundesweit mit vielen anderen Städten im Gespräch", sagte Firmensprecher Brüggemann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moderate Gewinne am Aktienmarkt nach US-Bankenstresstest
Frankfurt/Main (dpa) - Die kräftige Erholung der Wall Street hat dem deutschen Aktienmarkt wieder auf die Sprünge geholfen. Der Dax legte im frühen Handel um 0,52 …
Moderate Gewinne am Aktienmarkt nach US-Bankenstresstest
Starke Konjunktur sorgt für gute Verbraucherstimmung
Nürnberg (dpa) - Dank der boomenden Wirtschaft und glänzenden Arbeitsmarktlage zeigen sich die Verbraucher in Deutschland weiterhin in guter Konsumlaune.
Starke Konjunktur sorgt für gute Verbraucherstimmung
Konjunktur brummt - Deutsche sind weiter in Kauflaune
Nürnberg - Dank der boomenden Wirtschaft und glänzenden Arbeitsmarktlage zeigen sich die Verbraucher in Deutschland weiterhin in guter Konsumlaune.
Konjunktur brummt - Deutsche sind weiter in Kauflaune
Euro steigt auf 12-Monats-Hoch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro hat im frühen Handel seine Klettertour fortgesetzt und ist zwischenzeitlich erstmals seit einem Jahr über 1,14 US-Dollar gestiegen. Am …
Euro steigt auf 12-Monats-Hoch

Kommentare