C & A kommt Kunden entgegen

- München - Der Modehändler C & A will zukünftig auch in mittleren und kleineren Städten Filialen eröffnen. "In den Metropolen sind wir mittlerweile flächendeckend vertreten", begründet Unternehmenssprecher Knut Brüggemann die Strategie gegenüber unserer Zeitung. Mit der Expansion fernab der großen Städte trage man außerdem einem veränderten Kundenverhalten Rechnung. "Die Verbraucher erwarten, ein Angebot direkt vor der Haustür zu finden", so Brüggemann.

Die Eröffnung von Filialen im ländlichen Raum ist Teil eines bundesweiten Konzeptes von C & A. Es handelt sich dabei laut Brüggemann um so genannte C & A Family Stores, Kids Stores und C & A Women-Läden. Seit etwa drei Jahren sucht das Unternehmen gezielt nach Standorten in Städten mit mehr als 20 000 Einwohnern, um sein Netz von deutschlandweit 330 Filialen zu erweitern.

Auch in der Region um München sollen neue Mode-Geschäfte entstehen. Im oberbayerischen Wolfratshausen hat C & A bereits Interesse bekundet, auf der Wunschliste des Düsseldorfer Unternehmens stehen außerdem Starnberg, Weilheim und Freising. "Wir sind bundesweit mit vielen anderen Städten im Gespräch", sagte Firmensprecher Brüggemann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Audi-Chef Stadler unter Betrugsverdacht verhaftet
Für Audi-Chef Stadler wird es jetzt ganz, ganz eng: Er wurde unter Betrugsverdacht verhaftet. Am Nachmittag entscheidet der VW-Aufsichtsrat, wie es in Ingolstadt …
Audi-Chef Stadler unter Betrugsverdacht verhaftet
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Staatsanwaltschaft nennt Gründe
Neuer Paukenschlag in der Abgasaffäre: Audi-Chef Rupert Stadler wurde festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft. Vergangene Woche war bereits sein Haus durchsucht …
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Staatsanwaltschaft nennt Gründe
Deutsche Wirtschaft hat im Frühjahr an Tempo gewonnen
Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat nach Einschätzung der Bundesbank im zweiten Quartal wieder etwas an Tempo gewonnen.
Deutsche Wirtschaft hat im Frühjahr an Tempo gewonnen
Lufthansa wirft ein Auge auf Billigflieger-Airline
Im europäischen Luftverkehr steht die nächste große Airline zur Übernahme bereit. Lufthansa will das Feld nicht kampflos der Konkurrenz überlassen und zeigt Interesse an …
Lufthansa wirft ein Auge auf Billigflieger-Airline

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.