Kommunale Arbeitgeber machen kein neues Tarifangebot

Berlin - Die kommunalen Arbeitgeber wollen in der nächsten Verhandlungsrunde im Tarifstreit des öffentlichen Diensts am Montag ihr Angebot nicht verbessern.

"Angesichts der völligen Unbeweglichkeit der Gewerkschaften kann ich mir ein neues Angebot unserer Seite nicht vorstellen", sagte der Verhandlungsführer und Präsident des Verbands kommunaler Arbeitgeber, Thomas Böhle, der "Rheinischen Post" (Samstag). Ein Durchbruch hänge von der Kompromissbereitschaft der Gewerkschaften ab. "Dazu müssen sie ihre Forderung überdenken und auch die Punkte Arbeitszeitverlängerung und stärkere Leistungsdifferenzierung einbeziehen."

Zuvor hatte bereits Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU), der den Bund vertritt, ein neues Angebot abgelehnt. Bei den Verhandlungen geht es nur um die Beschäftigten von Bund und Kommunen. Die Gewerkschaften ver.di und dbb Tarifunion fordern für die 1,3 Millionen Tarifangestellten acht Prozent mehr Lohn, mindestens aber 200 Euro im Monat. Die Arbeitgeber bieten bislang für zwei Jahre und verteilt auf drei Schritte fünf Prozent bei gleichzeitiger Verlängerung der Arbeitszeit.

     

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bausparkassen dürfen Altverträge kündigen: Kein Auslaufmodell
Bausparer können sich nicht mehr gegen die Kündigung eines alten Bausparvertrages wehren, urteilte der BGH am Dienstag. Trotzdem sollte man das Modell nicht abstempeln, …
Bausparkassen dürfen Altverträge kündigen: Kein Auslaufmodell
Solaranlage versichern: Risiko auf dem Dach
Eine Police ist zwar nicht Pflicht. Aber es ist durchaus sinnvoll, eine Solaranlage auf dem Hausdach zu versichern. Gute Verträge gibt es bereits ab 100 Euro im Jahr.
Solaranlage versichern: Risiko auf dem Dach
Schwarzer Tag für Bausparer: Fragen & Antworten zum Urteil des BGH
Karlsruhe - Wegen der hohen Zinsen haben Bausparkassen ihren Kunden geschätzt 250.000 ältere Verträge gekündigt. Verbraucherschützer werfen ihnen vor, in besseren Zeiten …
Schwarzer Tag für Bausparer: Fragen & Antworten zum Urteil des BGH
PSA-Chef gibt Merkel in Übernahmepoker Garantien für Opel
IG Metall und Opel-Betriebsrat wollen eine mögliche Übernahme durch den Konzern PSA Peugeot-Citroën mitgestalten. Auch die Politik will den von General Motors geplanten …
PSA-Chef gibt Merkel in Übernahmepoker Garantien für Opel

Kommentare