+
Konjunktur zieht leicht an

Konjunktur zieht leicht an

Berlin -Die Wirtschaft kommt weiterhin nur langsam in Schwung: Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) ist im März auf 0,3 Prozent gestiegen.

Im Februar hatte das DIW noch einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 0,2 Prozent erwartet. Zur leichten Verbesserung trägt vor allem die Auftragslage in der Industrie bei. Der Bausektor schwächelt indes. Das kalte Wetter der letzten Wochen könnte laut DIW zu einem deutlichen Rückgang der Wirtschaftsleistung führen.

In seinem Konjunkturbarometer erwartet das DIW für das erste Jahresquartal auch eine weiterhin schwache Rolle des Außenhandels. Rückläufige Ausfuhren im Januar bei gleichzeitigem Anstieg der Importe werden sich “mindernd auf den Verlauf des Bruttoinlandsproduktes auswirken“, heißt es.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Die USA sind eher ein Land der Spritschlucker und dicken Geländewagen - bisher. VW setzt aber darauf, dass sich die Kunden mehr in Richtung E-Auto orientieren. Die …
VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Kursverluste des Euro haben den Dax am Dienstag wieder gestützt. Der deutsche Leitindex rückte um 0,35 Prozent auf 13 246,33 Punkte vor und machte …
Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus
Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht ein
Mitte Dezember steigt die Kryptowährung nach einem rasanten Höhenflug zeitweise bis auf die Marke von 20.000 Dollar - seither verliert sie deutlich an Wert. Denn es gibt …
Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht ein
Streikbereite IG Metall schlägt Arbeitszeitkonten vor
Die IG Metall gibt sich streikbereit. Mit vollen Kassen könne man jeden Streik in der Metall- und Elektroindustrie durchhalten. Doch Gewerkschaftschef Jörg Hofmann …
Streikbereite IG Metall schlägt Arbeitszeitkonten vor

Kommentare