+
Konjunktur zieht leicht an

Konjunktur zieht leicht an

Berlin -Die Wirtschaft kommt weiterhin nur langsam in Schwung: Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) ist im März auf 0,3 Prozent gestiegen.

Im Februar hatte das DIW noch einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 0,2 Prozent erwartet. Zur leichten Verbesserung trägt vor allem die Auftragslage in der Industrie bei. Der Bausektor schwächelt indes. Das kalte Wetter der letzten Wochen könnte laut DIW zu einem deutlichen Rückgang der Wirtschaftsleistung führen.

In seinem Konjunkturbarometer erwartet das DIW für das erste Jahresquartal auch eine weiterhin schwache Rolle des Außenhandels. Rückläufige Ausfuhren im Januar bei gleichzeitigem Anstieg der Importe werden sich “mindernd auf den Verlauf des Bruttoinlandsproduktes auswirken“, heißt es.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Touristenrekord trotz Terror: UNWTO sieht auch 2017 Anstieg
Die Reiselust lässt sich vom Terror nicht trüben. Dank des siebten Anstiegs in Folge wurde 2016 ein neuer weltweiter Touristenrekord erreicht. Eine vergleichbare …
Touristenrekord trotz Terror: UNWTO sieht auch 2017 Anstieg
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
Detroit (dpa) - Nach den Konkurrenten Ford und Fiat Chrysler hat auch General Motors (GM) unter dem Druck des künftigen Präsidenten Donald Trump Investitionspläne in den …
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
Detroit - Autobauer General Motors will eine Milliarde US-Dollar in die heimische Produktion investieren. Der Grund? Donald Trumps Politik. 
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
Neuer Tabakgigant: Lucky Strike holt sich Camel
London/Winston-Salem - Knapp 50 Milliarden Dollar zahlt British American Tobacco für den Konkurrenten Reynolds - es würde der weltweit größte Tabakkonzern entstehen. 
Neuer Tabakgigant: Lucky Strike holt sich Camel

Kommentare