Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Konjunkturforscher: Aufschwung in Gefahr

- Mannheim/München - Angesichts zahlreicher drohender Belastungen sehen Finanzmarktexperten in Deutschland den Aufschwung in Gefahr. Wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) berichtete, sind die Erwartungen der Finanzmarktexperten für Deutschland im August geradezu abgestürzt: Der Index fiel in der monatlichen Umfrage um 20,7 Punkte auf einen negativen Wert von minus 5,6 Punkte - der historische Mittelwert liegt dagegen bei 35,0 Punkte.

Die Konjunkturexperten sehen sowohl in der Inlandsnachfrage wegen der Mehrwertsteuererhöhung als auch beim Export angesichts der sich abkühlenden Weltwirtschaft erhebliche Risiken für die hei-mische Konjunktur. "Die Entwicklung des Indikators signalisiert eine deutliche Abkühlung der konjunkturellen Entwicklung auf Sicht von sechs Monaten", warnten die Mannheimer ZEWForscher.

Die Pläne der Regierung zur Besteuerung von Zinszahlungen im Rahmen der Unternehmenssteuerreform würden Investitionen verteuern. Der private Konsum dürfte sich angesichts der Mehrwertsteuererhöhung und hoher Energiekosten ebenfalls nicht als Konjunkturmotor erweisen. "Die Einschätzungen der Finanzmarktexperten zeigen, dass die Lage für 2006 und die erwartete Entwicklung für das Frühjahr 2007 weiterhin beträchtlich auseinander laufen", kommentierte ZEW-Präsident Wolfgang Franz die neuen Zahlen.

Auch die Weltkonjunktur zeigt ein ähnliches Bild: Das Münchner Ifo-Institut meldete, dass die weltweite Beurteilung der aktuellen Wirtschaftslage im dritten Quartal zwar ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht habe. Zugleich seien auch hier die Erwartungen für das kommende halbe Jahr deutlich zurückgegangen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BASF erzielt dank Basischemikalien erneut Gewinnsprung
Für den Chemieriesen läuft es dank eines starken Geschäfts mit Chemikalien für viele Alltagsprodukte rund. In den anderen Sparten gibt es hingegen Rückschläge.
BASF erzielt dank Basischemikalien erneut Gewinnsprung
EU-Länder einigen sich auf neue Regeln gegen Sozialdumping
Frankreichs Präsident Macron jubelt: Er hat sich besonders für eine Reform der Entsenderichtlinie eingesetzt - jetzt ist sie auf den Weg gebracht.
EU-Länder einigen sich auf neue Regeln gegen Sozialdumping
Dax ist weiter lethargisch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich im frühen Handel schwerfällig gezeigt. Die Flut von Unternehmenszahlen in den kommenden Tagen sowie die am Donnerstag anstehende …
Dax ist weiter lethargisch
Studie: Mittelstand ist Herzstück des Beschäftigungsbooms
Frankfurt/Main (dpa) - Mittelständische Unternehmen sind einer Studie zufolge als Arbeitgeber in Deutschland so bedeutend wie nie zuvor.
Studie: Mittelstand ist Herzstück des Beschäftigungsbooms

Kommentare