Konjunkturforscher: Aufschwung in Gefahr

- Mannheim/München - Angesichts zahlreicher drohender Belastungen sehen Finanzmarktexperten in Deutschland den Aufschwung in Gefahr. Wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) berichtete, sind die Erwartungen der Finanzmarktexperten für Deutschland im August geradezu abgestürzt: Der Index fiel in der monatlichen Umfrage um 20,7 Punkte auf einen negativen Wert von minus 5,6 Punkte - der historische Mittelwert liegt dagegen bei 35,0 Punkte.

Die Konjunkturexperten sehen sowohl in der Inlandsnachfrage wegen der Mehrwertsteuererhöhung als auch beim Export angesichts der sich abkühlenden Weltwirtschaft erhebliche Risiken für die hei-mische Konjunktur. "Die Entwicklung des Indikators signalisiert eine deutliche Abkühlung der konjunkturellen Entwicklung auf Sicht von sechs Monaten", warnten die Mannheimer ZEWForscher.

Die Pläne der Regierung zur Besteuerung von Zinszahlungen im Rahmen der Unternehmenssteuerreform würden Investitionen verteuern. Der private Konsum dürfte sich angesichts der Mehrwertsteuererhöhung und hoher Energiekosten ebenfalls nicht als Konjunkturmotor erweisen. "Die Einschätzungen der Finanzmarktexperten zeigen, dass die Lage für 2006 und die erwartete Entwicklung für das Frühjahr 2007 weiterhin beträchtlich auseinander laufen", kommentierte ZEW-Präsident Wolfgang Franz die neuen Zahlen.

Auch die Weltkonjunktur zeigt ein ähnliches Bild: Das Münchner Ifo-Institut meldete, dass die weltweite Beurteilung der aktuellen Wirtschaftslage im dritten Quartal zwar ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht habe. Zugleich seien auch hier die Erwartungen für das kommende halbe Jahr deutlich zurückgegangen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen
Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen.
Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen
Fehlendes Bauteil legt BMW-Produktion in Leipzig lahm
München/Leipzig (dpa) - Ein fehlendes Bauteil zwingt BMW zum Stopp der Produktion im wichtigen Werk Leipzig. Wie ein Sprecher des Autobauers sagte, soll die Fertigung an …
Fehlendes Bauteil legt BMW-Produktion in Leipzig lahm
BMW wartet auf ein einziges Bauteil: immense Auswirkungen
Ein fehlendes Bauteil zwingt BMW zum Stopp der Produktion im wichtigen Werk Leipzig. Ein Konzern-Sprecher hofft, dass am Dienstag wieder an allen Bändern gearbeitet …
BMW wartet auf ein einziges Bauteil: immense Auswirkungen
Telekom-Chef: Weniger Warten auf Techniker
Gute Vorsätze bei der Telekom: Kunden sollen laut Konzernchef Höttges bei vereinbarten Terminen mit Technikern nicht mehr so lange warten müssen - aber nur, wenn es sich …
Telekom-Chef: Weniger Warten auf Techniker

Kommentare