Konjunkturforscher: Aufschwung in Gefahr

- Mannheim/München - Angesichts zahlreicher drohender Belastungen sehen Finanzmarktexperten in Deutschland den Aufschwung in Gefahr. Wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) berichtete, sind die Erwartungen der Finanzmarktexperten für Deutschland im August geradezu abgestürzt: Der Index fiel in der monatlichen Umfrage um 20,7 Punkte auf einen negativen Wert von minus 5,6 Punkte - der historische Mittelwert liegt dagegen bei 35,0 Punkte.

Die Konjunkturexperten sehen sowohl in der Inlandsnachfrage wegen der Mehrwertsteuererhöhung als auch beim Export angesichts der sich abkühlenden Weltwirtschaft erhebliche Risiken für die hei-mische Konjunktur. "Die Entwicklung des Indikators signalisiert eine deutliche Abkühlung der konjunkturellen Entwicklung auf Sicht von sechs Monaten", warnten die Mannheimer ZEWForscher.

Die Pläne der Regierung zur Besteuerung von Zinszahlungen im Rahmen der Unternehmenssteuerreform würden Investitionen verteuern. Der private Konsum dürfte sich angesichts der Mehrwertsteuererhöhung und hoher Energiekosten ebenfalls nicht als Konjunkturmotor erweisen. "Die Einschätzungen der Finanzmarktexperten zeigen, dass die Lage für 2006 und die erwartete Entwicklung für das Frühjahr 2007 weiterhin beträchtlich auseinander laufen", kommentierte ZEW-Präsident Wolfgang Franz die neuen Zahlen.

Auch die Weltkonjunktur zeigt ein ähnliches Bild: Das Münchner Ifo-Institut meldete, dass die weltweite Beurteilung der aktuellen Wirtschaftslage im dritten Quartal zwar ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht habe. Zugleich seien auch hier die Erwartungen für das kommende halbe Jahr deutlich zurückgegangen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryanair sagt wegen Streiks für kommende Woche 300 Flüge ab
Dublin/Frankfurt (dpa) - Wegen angedrohter Streiks des Kabinenpersonals hat der Billigflieger Ryanair für die kommende Woche 300 Flüge abgesagt.
Ryanair sagt wegen Streiks für kommende Woche 300 Flüge ab
Lamborghini-Rückruf: Motor kann absterben
Ingolstadt/Sant’Agata Bolognese (dpa) - Lamborghini ruft 6893 Sportwagen in die Werkstatt zurück, weil der Motor ausgehen kann.
Lamborghini-Rückruf: Motor kann absterben
Bauern beklagen Ernteausfälle wegen Dürre
Für Eisverkäufer und Freibäder läuft der Sommer prima, für Bauern ist er ein Problem. Ihre Ernten fallen geringer aus - das trifft auch die Tierhalter. Bund und Länder …
Bauern beklagen Ernteausfälle wegen Dürre
EU führt eigene Schutzzölle auf Stahlprodukte ein
Die neuen US-Zölle zeigen die befürchteten Nebenwirkungen. In der EU gibt es erste Anzeichen für eine "Stahlschwemme" aus Ländern wie China. Nun wird mit Schutzzöllen …
EU führt eigene Schutzzölle auf Stahlprodukte ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.