1. Startseite
  2. Wirtschaft

Konsumlaune steigt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- Nürnberg - Die Bundesbürger sind angesichts der bevorstehenden Mehrwertsteuererhöhung in Konsumlaune. Die sogenannte Anschaffungsneigung erreichte im Juli einen Rekordwert. Auch der Konsumklimaindex des Marktforschungsinstituts GfK machte einen deutlichen Sprung nach oben und stieg nach 7,0 Punkten im Vormonat auf 8,0 Punkte. Wie die GfK mitteilte, schätzen die Verbraucher auch die Entwicklung des eigenen Einkommens positiver ein.

Gedämpft wird die Stimmung jedoch von den Konjunkturerwartungen der Bundesbürger. Der entsprechende Wert setzte im Juli seine Talfahrt fort, liegt jedoch mit 15,6 Punkten noch immer rund 30 Punkte besser als bei der pessimistischen Einschätzung ein Jahr zuvor.

Die Anschaffungsneigung der Befragten erreichte dagegen zum dritten Mal in Folge ein Rekordhoch: Mit 57,5 Punkten liegt der Teilindikator um 70 Punkte höher als im Vorjahr. "Mehr und mehr Bundesbürger halten es angesichts der in sechs Monaten anstehenden Mehrwertsteuererhöhung für ratsam, größere Anschaffungen vorzuziehen", erklärten die GfK-Forscher.

Auch interessant

Kommentare