Kontrollen für ICE-Züge bei Fahrt durch Ärmelkanal

Berlin - Die Deutsche Bahn muss für die angestrebte ICE- Verbindung durch den Ärmelkanal nach London auch Sicherheitskontrollen gewährleisten. Gesucht werden müsse unter anderem nach Sprengstoff.

Über diese Themen sei man mit den Behörden im Gespräch, sagte ein Bahnsprecher am Montag auf Anfrage in Berlin. Wie dies umgesetzt werde, sei aber noch nicht zu sagen. Die “Frankfurter Rundschau“ berichtete, entsprechende Sprengstoffkontrollen seien für die Fahrt durch den Ärmelkanaltunnel vorgeschrieben. In die bisher dort fahrenden Eurostar-Züge stiegen nur Reisende ein, die an Sicherheitsschleusen wie an Flughäfen überprüft worden seien. Der bundeseigene Konzern will im Oktober eine Testfahrt durch den Tunnel machen. Für 2013 wird ein regelmäßiger Betrieb nach London angepeilt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Wegen möglicher Metallteile hat der Discounter Lidl einen bestimmten Blätterteig zurückgerufen.
Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
Wiesbaden (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Post droht die Gewerkschaft Verdi mit Warnstreiks. In der vierten Verhandlungsrunde Anfang kommender Woche müsse endlich …
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Die Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos könnte aus Sicht des ADAC die Luftqualität in Stadtgebieten um bis zu 25 Prozent verbessern.
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat an diesem Dienstag seine zu Wochenbeginn verbuchten Verluste wieder wettgemacht. Der deutsche Leitindex schloss 0,83 Prozent höher bei …
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus

Kommentare