Brexit-Chaos: Ende von Theresa May? Misstrauensvotum noch heute

Brexit-Chaos: Ende von Theresa May? Misstrauensvotum noch heute
+
Das Konzept für den Ausverkauf steht.

Nach der Insolvenz:

Konzept für Quelle-Ausverkauf steht

Fürth/Essen - Das Konzept für den Ausverkauf der 18 Millionen Artikel des Versandhändlers Quelle steht. Bundesweit würden rund 4300 Mitarbeiter für den Ausverkauf benötigt

Dies teilte der Insolvenzbeauftragte für den Versandhandel, Jörg Nerlich, am Donnerstag in Essen mit.

“Gut 2100 Beschäftigte, davon knapp 1900 bei Quelle Deutschland, müssen nun ab dem 1. November 2009 freigestellt werden“, hieß es.

In den vergangenen Tagen war Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg wegen der Quelle-Abwicklung immer stärker unter Druck geraten. Die Gewerkschaft Verdi hatte ihm vorgeworfen, keinen Plan für den Abverkauf der Lagerbestände zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch kein Durchbruch bei Bahn-Tarifrunde: Gespräche werden am Mittwoch fortgesetzt
Nach dem folgenschweren Warnstreik erst einmal Entspannung: Die Gewerkschaft EVG und die Bahn kehren an den Verhandlungstisch zurück.
Noch kein Durchbruch bei Bahn-Tarifrunde: Gespräche werden am Mittwoch fortgesetzt
Lokführergewerkschaft stellt Bahn in Tarifkonflikt Ultimatum
Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn wird es eng. Die Lokführergewerkschaft GDL stellt dem Konzern ein Ultimatum. Auch die Verhandlungen mit der größeren Gewerkschaft …
Lokführergewerkschaft stellt Bahn in Tarifkonflikt Ultimatum
Huawei-Finanzchefin kommt gegen Kaution frei
Bei einer Auslieferung an die USA droht Meng Wanzhou eine hohe Haftstrafe. Aber vorerst ist die chinesische Top-Managerin wieder auf freiem Fuß. Der Fall ist hochbrisant …
Huawei-Finanzchefin kommt gegen Kaution frei
Bahn-Aufsichtsrat überprüft Finanzplanung bis 2023
Berlin (dpa) - Um Milliardeninvestitionen für die Deutsche Bahn und deren Finanzierung geht es heute in Berlin in einer Aufsichtsratssitzung der Konzerns.
Bahn-Aufsichtsrat überprüft Finanzplanung bis 2023

Kommentare