+

Krankenkassen mit Milliardenüberschuss im ersten Halbjahr

Berlin - Die gesetzlichen Krankenkassen haben ihre Finanzlage erheblich verbessert. Im ersten Halbjahr dieses Jahres verbuchten sie einen Milliardenüberschuss.

Während der Überschuss in den ersten sechs Monaten des Jahres 2010 nur bei 112 Millionen Euro gelegen habe, hätten die Kassen im gleichen Zeitraum dieses Jahres ein Plus von 2,417 Milliarden Euro gemacht, teilte das Bundesgesundheitsministerium am Montag mit.

Den Einnahmen von 91,7 Milliarden Euro hätten Ausgaben von 89,3 Milliarden Euro gegenüber gestanden. Zusammen mit Überschüssen beim Gesundheitsfonds ergebe sich sogar ein Plus von 2,9 Milliarden Euro. Die Ausgaben in der zweiten Jahreshälfte lägen aber regelmäßig über denen des ersten Halbjahrs.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert
Die Übernahme von Stada durch Bain und Cinven ist geplatzt. Für den Deal verfehlten die Finanzinvestoren knapp die erforderliche Zustimmung der Aktionäre. Die Aktie …
Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert
Zehn Euro für "gebührenfreies" Girokonto?
Bad Homburg/Stuttgart (dpa) - Die Wettbewerbszentrale geht erneut gegen aus ihrer Sicht irreführende Werbung einer Bank vor.
Zehn Euro für "gebührenfreies" Girokonto?
Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montagnachmittag merklich an Schwung verloren und sein zwischenzeitlich klares Plus mehr als halbiert. Der Dax …
Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Mehr als halbe Milliarde Dollar: BMW investiert in US-Werk Spartanburg
BMW plant große Investitionen in sein Werk im US-Bundesstaat South Carolina. Rund eine halbe Milliarde US-Dollar sollen in den Standort Spartanburg fließen.
Mehr als halbe Milliarde Dollar: BMW investiert in US-Werk Spartanburg

Kommentare