Kassen sollen Abschlüsse veröffentlichen

Berlin - Die gesetzlichen Krankenkassen sollen künftig ihre Jahresabschlüsse auch für die Bürger offenlegen. Das sehen Änderungsanträge der Koalitionsfraktionen zu einem Gesetzespaket vor, das derzeit dem Parlament zur Beratung vorliegt.

Es hat die wohnortnahe medizinische Versorgung der Bevölkerung zum Ziel. Die Anträge lagen der Nachrichtenagentur dpa in Berlin vor.

Nach dem Willen von Union und FDP sollen die Kassen von 2014 an Angaben zur Mitgliederentwicklung, zu Einnahmen und Ausgaben sowie zur Vermögenssituation jährlich im Internet veröffentlichen. Die Verwaltungsausgaben sowie die Aufwendungen für Prävention und Gesundheitsförderung sind gesondert auszuweisen. Die gesammelten Daten publiziert der Spitzenverband der Krankenkassen.

Die Neuregelung will effizientes und wirtschaftliches Verhalten der Kassen fördern. Das erste Berichtsjahr ist das Jahr 2013. Das Versorgungsstrukturgesetz, das die ärztliche Versorgung auf dem Land verbessern helfen soll, wird am 23. September in erster Lesung im Bundestag debattiert.

Die Veröffentlichung der Kassendaten soll den Versicherten den Vergleich der Ergebnisse erleichtern. “Wir stellen Transparenz und Vergleichbarkeit her, damit Versicherte auch sehen können, wie eine Kasse mit ihren Versichertengeldern umgeht“, sagte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen - diese Fahrzeuge sind betroffen 
Daimler hat die Auslieferung mehrerer Diesel-Modelle gestoppt. Grund  ist der angekündigte Rückruf für Fahrzeuge, die einen Diesel-Motor nach der Norm 6b enthalten.
Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen - diese Fahrzeuge sind betroffen 
"Opec+" beschließt höhere Ölproduktion
Wien (dpa) - Nach der Opec hat sich auch die Runde der sogenannten "Opec+"-Staaten auf eine Ausweitung der Ölproduktion verständigt. Das selbst auferlegte Förderlimit …
"Opec+" beschließt höhere Ölproduktion
BMW warnt eindringlich vor Brexit-Folgen
Im nächsten Frühjahr will Großbritannien die EU verlassen. Doch die Verhandlungen zwischen London und Brüssel sind zäh. Viele Unternehmen wissen nicht, was auf sie …
BMW warnt eindringlich vor Brexit-Folgen
Schock für Primark: Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Schock für den Mode-Riesen Primark! Eine Große Studie einer Mediengruppe aus Frankfurt enthüllt ein vernichtendes Detail über Modekette. Alle Infos hier. 
Schock für Primark: Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.